• Teaser

  • Tito & Jackie: Die Tournee brachte uns näher zusammen

    31. März 2013

    Michaels Brüder, Tito und Jackie, gaben vor kurzem ein Interview, in dem sie über die Immortal World Tour sprachen und wie die eigene Konzerttournee die Brüder wieder zusammengebracht hat.

    Gemäss Tito Jackson sei die Immortal Show eine grossartige Produktion: „Ich habe einige Cirque du Soleil Shows gesehen, und sie haben alles wofür mein Bruder musikalisch stand genommen, und dies in eine Cirque typische Show gepackt. Es ist ein Überblick über seine musikalische Geschichte, von den Anfängen bei Motown und den ganzen Weg hinauf. Ich war sehr emotional, als ich die Show zum ersten Mal sah. Es bringt mich zurück und macht mich traurig, weil wir als Brüder zu der Zeit einander sehr nahe standen. Michael hätte es geliebt, er liebte die Ciruqe Shows. Ich fühle mich verbunden mit ihm, wenn ich mir die Show ansehe. Und ich habe das gleiche Gefühl, wenn ich mit den Brüdern auf Tour bin.“

    Die aktuelle Konzerttournee der Jacksons habe die Brüder wieder näher zusammengebracht, jedoch fehle Michael an jeder Ecke, so Tito in dem Interview: „Man fühlt seine Abwesenheit. Wenn wir die Songs aufgeführt haben, waren wir auf der Bühne und Michael rannte vor und zurück. Jetzt rennt niemand mehr umher. Aber ich spüre, dass er mit uns allen ist und uns unterstützt.“ Auch Jackie geniesst es wieder mit seinen Brüdern auf Tour zu sein, verspürt aber ebenfalls schmerzlich das fehlende Mitglied der Familie und Band: „Wir machen Stimmung und haben eine grossartige Zeit. Aber wir vermissen Michael sehr.“

    Auch wenn viel über die Beziehungen zwischen den Brüdern und den restlichen Familienmitgliedern in der Presse geschrieben wird, steht Tito zu der Familie: „Egal welche Differenzen eine Familie teilt, es ist Blut und Liebe die sie immer zusammenhalten wird. Wenn man einen Tod in der Familie hat, realisiert man, wie wertvoll und kostbar alle sind.“

    Quelle: jackson.ch, dailymail.co.uk