• Teaser

  • Top-Earning Dead Celebrities Of 2017

    31. Oktober 2017

    Zum fünften Mal in Folge führt Michael Jackson die Liste der bestverdienenden toten Berühmtheiten an. Forbes schätzt die Einnahmen des MJ Estates auf 75 Millionen Dollar.

    Die Cirque du Soleil Show, ein neues Halloween-TV-Spezial, das Scream-Album sowie ein Anteil am EMI Music Publishing Katalog ebenso die Verdienste durch Michael Jacksons eigene Songs werden im „Forbes“ Artikel erwähnt.

    Michael Jackson führt die Liste „Top-Earning Dead Celebrities Of 2017“ mit Verdiensten von 75 Millionen an.

    Auf dem zweiten Platz liegt die Golflegende Arnold Palmer (40 Millionen), gefolgt vom Peanuts-Erfinder Charles Schulz (38 Millionen).

    Elvis Presley hat es dank dem „Elvis Presley’s Memphis“ Unterhaltungskomplex und dem kürzlich eröffneten Hotel  „The Guesthouse“ in Graceland auf den vierten Platz geschafft. Die Einnahmen seines Nachlasses gemäss Forbes: 35 Millionen. (Im Vorjahr: 27 Mio.)  Bob Marley liegt auf dem fünften Platz mit 23 Millionen.

    Quelle: jackson.ch, forbes.com