• Teaser

  • Udo Jürgens ist tot – Erinnerung an MJ & Friends

    23. Dezember 2014

    Udo Jürgens, der grosse deutschsprachige Schlagersänger, Komponist und Entertainer, ist vergangenen Sonntag im Alter von 80 Jahren an einem Herzversagen gestorben.

    Den MJ-Fans wird sein „MJ & Friends“-Auftritt 1999 in guter Erinnerung bleiben.

    Udo Jürgens hatte die schwierige Aufgabe, am Sonntag 27. Juni 1999 am MJ & Friends-Konzert in München als drittletzter Act vor Michael die Bühne im ausverkauften Olympiastadion zu betreten. Das Publikum wurde – nach 19 vorausgegangenen Musikkünstlern – langsam ungeduldig und skandierte laute „We want Michael!“-Rufe, als Udo in Erscheinung trat. Profi wie er war, stimmte Udo mit dem Publikum allerdings sofort charmant in die Michael-Rufe ein und konnte damit die Sympathien der Zuschauer für sich gewinnen, welche sich danach „beruhigt“ seinem Auftritt widmeten.

    Nach Michaels Tod erinnerte sich Udo Jürgens unter anderem mit folgenden Worten an den King of Pop: „Das Talent von Michael Jackson war grenzenlos und liess einem mit offenem Mund danebenstehen. Jackson war ein unglaublicher Songschreiber und der Einzige seiner Generation, der eine derartige Bewegungskultur hatte. Seine Songs haben etwas Geniales und waren immer auf der Höhe der Zeit.“

    Das MJ & Friends-Konzert 1999 in München sollte übrigens das letzte Konzert von Michael sein, welches auf europäischem Boden vonstatten ging.

    R.I.P. Udo Jürgens.

    Quelle: jackson.ch, faz.net