• Teaser

  • Update: Versteigerung der medizinischen Akten gestoppt

    4. Dezember 2012

    Wie bereits berichtet, versuchte das Auktionshaus `Pristine Auction` die medizinischen Akten von Michaels tragischem Unfall im Jahre 1984 zu versteigern. Der Estate hat sich nun erfolgreich gegen die Auktion gewehrt und teilt dies im folgenden Statement mit: „Wir freuen uns bestätigen zu können, dass Michael Jacksons medizinische Unterlagen von der Webseite genommen wurden, und nicht mehr länger versteigert werden. Das Auktionshaus hat umgehend auf die Anfrage unserer Anwälte geantwortet, und die Entfernung der Dokumente aus der Auktion wurden bestätigt.“

    Quelle: jackson.ch, The Official Online Team of The Michael Jackson Estate™