16. Juni 1995: Heute vor einem Vierteljahrhundert war das Mega-Album da: HIStory!

» weiter lesen

Für die Juni/Juili 1995-Ausgabe vom Vibe, liess sich Michael mit Quincy Jones und dessen Tochter auf der Neverland-Ranch fotografieren. Im Beitrag sprechen Wegbegleiter über MJ.

» weiter lesen

Am 29. Mai 1995 steht „Scream“ in den Läden. Wir zeigen einige Ausgaben der ersten HIStory-Single.

» weiter lesen

Für das Ereignis wurden tolle Promos versendet. Wir nehmen die Radio-Premiere von SCREAM und die Botschaft des wütenden Songs unter die Lupe.

» weiter lesen

Ein glücklicher Michael mit Tatum O’Neal und der Comicfigur Goofy: Das Cover der belgischen „Don’t Stop Til You Get Enough“ Single hat Michaels Gefühlslage wunderbar eingefangen…

 

» weiter lesen

Wir gehen auf eine Zeitreise, die im Frühjahr 1970 beginnt und Anfang des neuen Jahrtausends endet.

Dabei enthüllen wir die mögliche Titelliste, hätte der King of Pop im Frühjahr 2000 ein neues Album auf den Markt gebracht… » weiter lesen

Die Ausgangslage war vor 25 Jahren ähnlich wie heute nach „Leaving Neverland“. Der Chandler-Skandal hatte die Medien dominiert. Doch Michael Jackson ging zurück ins Studio und verarbeitete seine Emotionen musikalisch… Und er war fest entschlossen, mit dem neuen Album alle seine Verkaufs-Rekorde zu brechen.

„The King of Pop: Never before in HIStory…“ ist der Titel eines Magazines, das Anfang 1995 das Erscheinen eines neuen MJ Best-Of Albums ankündigt. Exklusiv an die Mitarbeiter von „Sony Columbia“ – ein Label von Sony Music Entertainment. Das Magazin zählt zu den seltensten MJ-Collectors weltweit. » weiter lesen

Gewusst, dass von der Victory-Tour 1984 vier Konzertprogramme existieren? Wir zeigen die Unterschiede, die Storys dazu und verraten, welche Version die wertvollste ist. » weiter lesen

Wie cool ist denn das!? Von der Victory Tour existiert eine offizielle Uhr, die 1984 in limitierter Auflage an den Merchandising-Ständen der Konzerte verkauft wurde. Der eine Knopf dient zur Variation der Zeitangabe, der andere lässt die Melodie vom Song „Body“ erklingen – dem Song, den Marlon für das Album komponiert hatte.

» weiter lesen

Jeder wollte ihn sehen: Michael Jackson – live auf der Victory Tour! Im Jahr 1984 war Michael Jackson DER Entertainer überhaupt. Obwohl die anstehenden Tourstationen oft erst kurzfristig gelüftet wurden und die Tickets nur 7 bis 10 Tage im Voraus gekauft werden konnten, waren die meisten der 55 Shows ausverkauft.

Wir zeigen einige Magazine, die über die Tour berichten, sowie weitere Collectors: Die offizielle Tourjacke, ein Promo T-Shirt, und die Pepsi-Dose vom Sponsor, der später auch Michaels solo-Tourneen, die Bad- und Dangerous-Tour sponsorte. » weiter lesen