News

Matt Fiddes hat erzählt, wie Michael es geschafft hat, Eminem zu übertrumpfen, nachdem er von ihm in dem Song und dem Video von „Just Lose It“ gedisst wurde.

» weiter lesen

5. Juni 2024

Die Massen lieben MJ

„The Essential“ aus dem Jahr 2005 steht nun total seit drei Jahren respektive 156 Wochen in den UK-Album Charts. Nur vier seiner Alben sind noch erfolgreicher in England.

» weiter lesen

Vergangene Woche wurden die Dreharbeiten für das offizielle Michael Jackson Biopic beendet und es beginnen nun die Produktionsarbeiten.

Zudem gibt es Neuigkeiten zum Nachlasses. Gemäss einem Antrag vom MJ Estate, können die Fonds zugunsten von Katherine Jackson und Michaels Kinder solange die Differenzen mit der Steuerbehörde ungeklärt sind, nicht ausbezahlt werden. Betroffen sind auch die 20 % zugunsten von gemeinnützigen Stiftungen.

» weiter lesen

Für den Kurzfilm „Ghosts“ bat Michael Stan Winston (einen Spezialeffektkünstler für Film und Fernsehen) um die Regie. Er stimmte unter der Bedingung zu, dass Michael alle Hauptrollen spielen würde.

» weiter lesen

Für den kommenden „Michael-Biopic“ wird der ikonische Kurzfilm „Thriller“ neu gedreht.

» weiter lesen

1995 durfte er für MTV ein Interview mit dem King of Pop führen. Im Interview mit Vlad TV blickt er auf dieses Ereignis zurück.

» weiter lesen

Wie so viele hat auch Apple die besten Alben aller Zeiten gekürt: Dabei überrascht Lauryn Hill auf dem ersten Platz. Gefolgt von Michael Jacksons Thriller.

„Als Michael diese Platte herausbrachte, veränderte sich für mich die Welt. Es war eine seismische Verschiebung. Die Tatsache, dass ein schwarzer Künstler ein Musikvideo auf dem Niveau von Thriller drehte, veränderte die Welt“, so Nile Rodgers von Chic.

» weiter lesen

Ergänzend zu der „Dan Reed Meldung“ haben wir auch positive Neuigkeiten: Andy Signore filmt derzeit diverse Interviews mit Personen aus Michaels Umfeld für eine Dokumentation, die beleuchten wird, wieso es absolut keine Beweise und Anhaltspunkte gibt, die die ungeheuerlichen Pädo-Vorwürfe untermauern.

» weiter lesen

Offenbar hat Dan Reed gerade die Dreharbeiten zu einer Fortsetzung von „Leaving Neverland“ mit dem Titel „Leaving Neverland 2: The Fight for Justice“ abgeschlossen, die diesmal nur 47 Minuten lang ist (im Vergleich zu der 4-stündigen „Leaving Neverland“ Mockumentary).

Anmerkung von jackson.ch: Offenbar wird die Medienhetze weitergeführt, wie das vom Umfeld von Robson und Safechuck seit zehn Jahren gehandhabt wird. (So wurden immer im Vorfeld von Gerichtsverhandlungen Gerüchte und alte, oft längst widerlegte Boulevardstorys verbreitet.) Was ist ihr Ziel? Eine aussergerichtliche Einigung / Geldzahlung vom MJ Estate, um den Schaden am Vermächtnis Michael Jacksons endlich zu stoppen? Eine Beeinflussung von Richter und Jury? Wieso erscheint die Fortsetzung vor dem Prozessbeginn?

» weiter lesen

Bruce Springsteen, über den gerade in People berichtet worden war, traf Michael im Dezember 1984 bei einem VIP-Empfang nach dem Jacksons Victory-Konzert in Philadelphia.

» weiter lesen