• Teaser

  • Aufregung um Katherine Jackson

    23. Juli 2012

    Nachdem Michael Jacksons Kinder eine Woche lang keinen Kontakt zu ihrer Grossmutter Katherine Jackson aufnehmen konnten, wurde sie als vermisst gemeldet. Katherines Anwältin, Sandra Ribera, liess verlauten, dass Katherine Jackson am 15. Juli ihr Zuhause in Calabasas Kalifornien verliess, und nach Albuquerque New Mexico geflogen sei, um sich ein Konzert der Jacksons anzusehen. Ihre Tochter Rebbie Jackson soll sie auf dem Flug begleitet haben. Gemäss Ribera konnte Michael Jacksons Tochter Paris jedoch keinen Kontakt zu ihrer Grossmutter herstellen: „Die Kinder haben seit einer Woche versucht, ihre Grossmutter per Telefon zu erreichen, aber man sagte ihnen immer wieder, dass Katherine nicht erreichbar sei. Ich bin besorgt, dass sie nicht in Sicherheit ist. Katherine war nie mehr als 24 Stunden weg ohne mit den Kindern zu sprechen.“ Paris hat sich via Twitter zu Wort gemeldet, und die Telefonnummer der zuständigen Behörde angegeben, mit der Bitte, diese zu benachrichtigen wenn ihre Grossmutter gesehen werde.

    Jermaine Jackson versucht zu beruhigen, gemäss der Meldung auf seinem Twitter Account sei alles in Ordnung: „Ich möchte alle beruhigen, meiner Mutter geht es gut, sie ruht sich in Arizona aus, dies auf Anweisung eines Doktors, nicht von uns.“ Über den Gesundheitszustand von Katherine Jackson kann momentan nur spekuliert werden. Vor einigen Tagen dementierte Paris die Meldung, Katherine habe einen Schlaganfall erlitten. Jermaine dagegen bestätigt: „Die Wahrheit ist, dass meine Mutter vor einigen Monaten einen kleinen Schlaganfall erlitten hat.“ Inzwischen hat die Polizei in Los Angeles betreffend dem Verschwinden von Katherine Jackson eine Pressemitteilung herausgegeben, die 82-Jährige sei angeblich bei Familienmitgliedern. Die Polizei ist nun dabei, mit Katherine Kontakt aufzunehmen.
    Was geht hier vor?!

    Quelle: jackson.ch, cnn.com, examiner.com, latimes.com, Twitter