• Teaser

  • Die Grammy-Rekordnacht 1984

    1. März 2013

    Gestern jährte sich einer von Michael Jacksons vielen Rekorden: Am 28. Februar 1984 durfte Michael Jackson acht Grammys nach Hause nehmen: 

    Best R&B Vocal, Male für ‚Billie Jean‘, Best R&B Song (Songwriter) for ‚Billie Jean‘, Best Rock Vocal, Male for ‚Beat It‘, Producer of the Year (Non-Classical), Best Pop Vocal, Male für ‚Thriller, Best Video Album für ‚Thriller, Best Recording für Children (Quincy Jones (Producer) & Michael Jackson für ‚E.T. the Extra-Terrestrial‘, Record of the Year für ‚Beat It‘, und Album of the Year for ‚Thriller‘

    Ein tolles Foto aus den Archiven gekramt, hat die Huffington Post: Michael Jackson, King of Pop ist unsere ultimative Stil-Ikone

    Vier Jahre später trat Michael Jackson mit einer sensationellen Performance bei den Grammys auf, gewann jedoch aus unerklärlichen Gründen keinen der begehrten Preise. „Grantland“ hat den Auftritt bis ins letzte Detail kommentiert, oder besser gesagt, einen Lobgesang in höchsten Tönen veröffentlicht: Michael at the 1988 Grammy Awards

    „Niemand stieg je so eine Treppe runter wie Mike“, oder „Er drehte sich fünfmal und landete genau in der Richtung auf seinen Kien, in der er wollte, weil er perfekt ist.“

    Quelle: peoplesworld.org, huffingtonpost.com