Estate erwirbt Katalog von Sly and the Family Stone

8. November 2019

Das Estate von Michael Jackson/MIJAC Music besitzt nun den Musikkatalog der Band Sly and the Family Stone. Sly Stones Katalog war lange Zeit Gegenstand mehrerer Auseinandersetzungen.

Diese Mitteilung erfolgte fast ein Jahr nachdem Primary Wave Music Publishing bekannt gegeben hatte Interesse an Sly Stones Katalog zu haben. Das Estate von Michael Jackson hatte damals Primary Waves Aussage bestritten. Das Estate besitzt bereits seit den 80er Jahren die Gesamtheit des Katalogs der Band ausserhalb der Vereinigten Staaten.

In einer Pressekonferenz zum Erwerbsvertrag bedankte sich Sly Stone beim MJ Estate. John Branca und John McClain fügten hinzu:

„Sly and the Family Stone standen für Erleuchtung und positive Veränderung, eine Botschaft, an die Michael glaubte. [Michael] erkannte [Sly Stones] Genie und die Kraft seiner Worte und Musik und dies ist der Grund, weshalb Michael den Katalog als Erster erwarb und weshalb wir bei MIJAC in Michaels Fussstapfen treten.“

2010 verklage Sly Stone seinen Manager Jerry Goldstein und warf ihm vor von 1989 bis 2009 keine Lizenzgebühren erhalten zu haben. Im Januar 2015 erkannte ihm ein Richter 5 Millionen Dollar Schadenersatz zu. Im Dezember des selben Jahres jedoch, verweigerte ihm ein Richter das Geld, weil Stone seine Rechte einer Produktionsgesellschaft in den 80er verkaufte.

Quelle: jackson.ch, billboard.com, pitchfork.com

Ein Kommentar zu “Estate erwirbt Katalog von Sly and the Family Stone

  1. Fabian S.

    Ja und?! Der ATV-Katalog- das Herzstück- ist herausgerissen worden durch die falschen Estate Typen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.