• Teaser

  • Joe Jacksons Erinnerungen an Michael

    28. Juli 2014

    Auf der offiziellen Webseite von Joseph Jackson werden Erinnerungen an seine Kinder mit der Öffentlichkeit geteilt. Ein Eintrag ist Michael gewidmet.

    Joseph Jackson berichtet von den frühen Zeiten noch vor dem Durchbruch der Jackson 5, als er Michael jeweils nach den Shows etwas Taschengeld gegeben habe: „Er brauchte alles auf, um eine Menge Süssigkeiten zu kaufen. Er brauchte die Kinder aus der Nachbarschaft dazu, mit ihm in einen Kreis zu sitzen, und er hörte nicht mehr auf, sie mit Süssigkeiten zu füttern, lachend und sich grossartig amüsierend. Ich schaute ihm jeweils zu und konnte nicht verstehen, wie in aller Welt er die grösste Freude daran haben konnte, anderen Kindern beim Süssigkeiten essen zuzusehen.“

    Im Beitrag über Michael Jackson, berichtet der Vater des Jacksons Clans auch über eine gefährliche Sezne mit ihrem schwarzen Dobermann. Wie sich der flinke Michael mit einem unglaublichen Sprung auf ein Auto vor dem Biss des Hundes rettete. Oder wie Michael Jackson eines Tages den Notruf wählte, als er von einer Gang, die die Instrumente der Jackson-Brüder klauen wollten, niedergeschlagen worden war. Michael sei noch so klein gewesen, dass er einen Passanten bitten musste, ihn hochzuheben, um den Hörer des öffentlichen Münztelefons zu erreichen.  Joseph sagt, er habe die Kinder, als die Ambulanz sich um ihn kümmerte, aufgefordert, die Show trotzdem zu geben, als wäre nichts gewesen. „Michael verinnerlichte diese Lektion und über die Jahre, selbst wenn in Schmerzen, unter Druck, oder in Traurigkeit, liess er das die Öffentlichkeit nie merken. Er war ein Profi bis ans Ende. In meinen Augen der grösste Entertainer, der jemals gelebt hat.“

    Und: „Er war auch ein Meister im Imitieren. Er konnte etwas einmal sehen und konnte es danach nachmachen. Die Songs, die er machte, er machte sie zu Hause und wenn er dann ins Studio kam, wusste er genau, was er wollte. Irgendwie wusste er, wie voraus zu denken.“

    Der Beitrag mit einigen Fotos, siehe hier: Day 8: Michael

    Weitere Erinnerungen von Joe Jackson an die frühen Zeiten in Gary, hatten wir in unserem Artikel über die Stadt einfliessen lassen: Gary – die Geburtsstadt von Michael Jackson

    Mit diversen aktuellen Fotos und einem Kurzportrait von Freddie Gibbs, einem Rapper aus Gary, der in seinen Songs über die aktuellen Zustände in der Stadt berichtet.
    Bald kommt Gibbs zum zweiten Mal in die Schweiz: Am 19. September 2014 tritt er im Palace in St. Gallen auf. (siehe hier für Tickets)

     Quelle: jackson.ch, jwjackson.com