Just Blaze findet verlorene MJ-Vocals

18. März 2023

Das Gerücht, wonach Michael Jackson für den “Girls, Girls, Girls”-Remix von Jay Z Vocals eingesungen hat, hielt sich hartnäckig. Jetzt bestätigt der Produzent Just Blaze, dass solche vorhanden sind.

Auf die Vocals sei er während der Covid-Pandemie gestossen. “Girls, Girls, Girls” wurde im September 2001 auf Jay Z Album „The Blueprint“ veröffentlicht. Zu dieser Zeit nahm Jay Z einen Rap für Michael Jacksons offiziellen „You Rock My World“ Remix auf.

„Michael Jackson ist also auf dem ‚Girls, Girls, Girls‘-Remix – der A-Version – zu hören“, erklärt Just Blaze im Interview mit Noah Callahan-Bever für dessen Idea Generation Serie. „Und das wusste ich nicht. Ich weiß nicht, ob ich an dem Tag nicht ins Studio gegangen bin. Ich dachte, es wäre eine urbane Legende oder etwas, das Jay eines Tages im Scherz gesagt hat oder einfach eine Art Mythos.“

Just Blaze sagt, er sei auf Jacksons Stimme gestoßen, als er sich durch die Sessions zur 2001er Single „You Rock My World“ klickte.

„Eines Tages suchte ich etwas auf dem Server und fand diesen Ordner, auf dem ‘MJ Vocals’ stand. Und ich dachte mir: ‚MJ? Heißt das nicht Michael Jackson? Ach, egal.‘ Und ich denke, es ist wahrscheinlich Material von – erinnerst du dich, dass Jay oder sie ‚Rock My World‘ hatten? Also denke ich, es sind Aufnahmen von dieser Session. Und ich denke: ‚Ich glaube nicht, dass sie das in Baseline aufgenommen haben, aber lass mich mal reinhören und sehen, was es ist.'“

„Und als ich ihn mir anhörte, merkte ich, dass er auf ‚Girls, Girls, Girls‘ singt. Und ich denke, es ist wahr! Als ob ich nie… die letzten 20 Jahre… ich habe es erst während der Quarantäne gefunden. All die Jahre wusste ich also nicht, dass es wirklich wahr ist. Und es stellte sich raus, dass die Akten die ganze Zeit unten gelegen hatten.“

Das Interview hier bei YouTube.

Quelle: jackson.ch, complex.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert