• Teaser

  • Michael trug nur eine bestimmte Schuhmarke zum Tanzen

    16. Juli 2013

    Das Buch “The King of Style” von Michael Bush erhielt kürzlich eine Goldmedaille als Pop-Kulturgewinner des Independent Publishers Book Awards. Aus diesem Anlass teilte Bush in einem Interview einige Erinnerungen seiner Zusammenarbeit mit Michael.

    Auf die Frage ob Michael sich durch bestimmte Kleidung seiner Schüchternheit entledigen konnte, antwortete Bush: „Er trug oft eine Dinner-Jacke die wir für ihn gemacht haben, wenn er auf Neverland unterhalten hat, weil es ein Unterhaltungsstück war, das ihm half sich zu öffnen… Die Jacke war so kindisch, bedeckt mit Gabeln, Löffeln und Messern. Sie klirrte und bewegte sich, nahm das Licht auf und war so das ultimative Kleidungsstück für Michael, weil jeder, der die Jacke an ihm sah, in Lachen ausbrach. Und er liebte das.“ (Hier ein Foto der Jacke.)

    Auf Michaels Schuhwerk zu sprechen, bestätigte Bush, dass Michael zum Tanzen nur Florsheim Schuhe trug: „Das waren die Schuhe, die sich seine Familie leisten konnte, als er sich selber das Tanzen beibrachte. Jeder dachte, er brauche individuell angefertigte Schuhe, aber er sagte zu mir: Mach was du willst mit meinen Kleidern, aber rühr meine Schuhe nicht an. Ich bin ein Tänzer, das ist meine Kunstform.“ Bush erzählt ebenfalls, dass er, auf Anweisung eines Managers, Michaels Schuhe poliert habe, was Michael natürlich gar nicht gefallen hat. 😉 Wie Michael darauf reagiert hat, kann hier nachgelesen werden.

    Bush spricht in dem Artikel ebenfalls noch über Michaels Kleidung für seine letzte Ruhe, die er auf Wunsch der Jackson Familie zusammengestellt hat. Bush fragte bei der Zusammenstellung der Kleider, Michaels Schwester La Toya, was für Schuhe er denn auswählen soll. La Toya antwortete zu Bush: „Bush, Michael muss tanzend von dieser Welt gehen. Definitiv die Florsheims.”

    Das Buch von Bush kann hier bestellt werden.

    Quellen: jackson.ch, www.mysanantonio.com