• Teaser

  • MJ Estate bestätigt Abkommen mit Designer Bush

    9. November 2012

    Das MJ Estate will die Fans in einem aktuellen Statement wissen lassen, dass eine Anzahl von Gegenständen im Besitz von Michael Bush und Dennis Tompkins – momentan ein Teil von der Ausstellung für das Buch „The King of Style: Dressing Michael Jackson“ – nicht an der Auktion vom 2. Dezember verkauft werden. Das Estate schreibt weiter, dass Designer Bush mit der Nachlassverwaltung zur Übereinstimmung kam, dass die bedeutendsten Stücke als Teil von Michaels Vermächtnis aufbewahrt werden müssen. Anschliessend an die Ausstellung, werden die entsprechenden Kostüme an das MJ Estate geschickt. In der Meldung führt das Estate auch Bushs Facebook Statement auf, über das wir gestern berichtet haben.
    In Berlin gastiert die Ausstellung von Michael Bush im Hard Rock Café: Am 12. November ist der Designer persönlich von 15 bis 19 Uhr anwesend.

    Die Liste der zur Versteigerung freigegebenen Kostüme ist noch immer gross. Die Auflistung aller Auktionsartikel ist hier zu finden: The Collection of Tompkins and Bush. Die Fotos sind spannend zu durchstöbern, gewähren sie doch oft einen detaillierten Blick auf einige der ikonischen Kleidungsstücke. Versteigert respektive abgebildet werden auch diverse signierte Fotos und Collectors, ebenso Handskizzen von Michael Jackson, in denen er seine Vorstellungen von gewissen Kostümen zu Papier gebracht hatte. Hier ein Beispiel.

    Quelle: jackson.ch, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate™, julienslive.com, promiflash.de