• Teaser

  • MJ-Estate nimmt Stellung zu Neverland-Verkauf

    6. Juni 2015

    Der Nachlass von Michael Jackson hat eine Mitteilung im Zusammenhang mit dem geplanten Verkauf von Neverland veröffentlicht.


    Darin macht der Nachlass klar, dass der Entscheid für den Verkauf ganz in den Händen von Colony Capital gelegen habe.

    Michael selbst habe einen Vertrag mit Colony Capital abgeschlossen, welcher der Gesellschaft die Rechtsgrundlage gebe, nun einen Verkauf anzustreben.

    Der Nachlass selbst hätte gemäss Mitteilung andere Lösungen vorgezogen und sah sich zu diesem Kommentar „gezwungen“, nachdem Kritik am Verkaufsentscheid aus Fankreisen aufkam.

    Quelle: jackson.ch, Michael Jackson Online Team