• Teaser

  • „MJ – The Symphony Experience“ in der Schweiz

    15. Juli 2017

    Im März 2018 ist es soweit: „Michael Jackson – The Symphony Experience“ geht wieder auf Tour und macht dabei erstmals halt in der Schweiz.

    Die Show feierte im Juni 2016 in Berlin ihre Premiere und wird nun am 16. März 2018 im Hallenstadion Zürich aufgeführt. Mit einem Orchester aus 70 Musikern und einem Dutzend Sänger werden 22 Hits von Michael Jackson gespielt. Die klassische Interpretation von Michaels Werk ist bei dieser Show bis heute einzigartig.

    „Es war ein Abend voller Zauber“, fasste der Organisator der Show die Stimmung nach der Premiere zusammen. Die klassischen Arrangements würden die Kompositionen von Michael bereichern und veredeln, ohne ihnen etwas von ihrer Energie zu nehmen. „Dieses Konzert schafft eine einmalige Verschmelzung von Pop mit Klassik. Die Show verfolgt das gleiche Ziel wie Michael Jackson mit seiner Musik: die Menschen der Welt einander näher zu bringen.“ Extra für die Shows kommt erneut das Isaiah Symphony Orchestra zusammen, das sich im Rahmen der ersten „Michael Jackson – The Symphony Experience“ gefunden und gegründet hat. Bisher haben auch die Soul-Sänger Mic Donet und Rino Galiano bereits zugesagt, eine Sängerin soll noch dazu kommen. Es ist aber keine „Las-Vegas-Show“, keine Imitation, die Sänger stehen für sich selbst.

    Wer Interesse an der Show hat, kann hier Tickets bestellen.

    Quelle: Jackson.ch, ticketcorner.ch