• Teaser

  • News-Archiv: August 2011

    1. August 2011

    News-Archiv: August 2011

    31.08.2011: Grosse Fanclubs stehen nicht hinter Tribute Konzert

    Die Veranstalter vom Michael Jackson Tribute Konzert haben gestern eine Serie von internationalen Konferenz-Anrufen getätigt. Eine Sprecherin sagte, das Ziel sei gewesen, einen Dialog mit den grössten Fanclubs zu starten und einige falsche Berichte auf Fan-Seiten richtig zu stellen. Scheinbar aber nur mit geringen Erfolg. Wesley Noorhoff, Präsident vom holländischen Fanclub “The Legendary Michael Jackson Fan Association “, erklärte daraufhin gegenüber Medien, dass er das Konzert weiterhin nicht unterstützen möchte: “Die grössten Probleme, die wir haben, sind der Zeitpunkt, dass sie nicht mit dem Michael Jackson Estate zusammen arbeiten und nicht alle Jacksons an Bord haben.”

    Die Künstler JLS und Alexandra Burke hingegen freuen sich auf das Tribute Konzert am 8. Oktober. “Zu sagen, ein Traum geht in Erfüllung, ist eine Untertreibung,“ schwärmt, Marvin von JLS. Die Interviews findest du in diesem Artikel.

    Quelle: jackson.ch, artsbeat.blogs.nytimes.com, sugarscape.com

    31.08.2011: Kleiner Fan Shop an der Birthday Party

    Am kommenden Samstag gibt es ab 19:30 einen kleinen Fan-Shop im Marquee Club. Thomas, ein langjähriger und aktiver Fan, wird Black and White Magazine und weiteren Fan-Stuff anbieten.

    Ebenfalls sind Karten und Bücher von Kim Moses aufgelegt, der diese gratis zur Verfügung stellt. Wer will kann eine freiwillige Spende zugunsten der Stiftung TECHshare entrichten.

    Wir starten den Birthday Abend um 20 Uhr mit einem fünf-minütigen Bilder-Rückblick vom „Magic Michael Fanclub“ und „10 Jahre Jackson.ch“, inklusive Bilder vom King of Pop.

    Infos zur Anfahrt, den Filmen und der späteren Party hier: Michael Jackson’s 53th Birthday
    Jackson.ch Leser bezahlen nur 10-Franken Eintritt (das Angebot gilt zwischen 19:30 und 21:45 Uhr)

    31.08.2011: David Gests MJ Doku wird auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht

    Ende Mai hat Michael Jacksons Freund und Organisator der “30th Anniversary”-Konzerte, David Gest, einem ausgewählten Privat-Publikum seinen neuen Film über Michael Jackson vorgestellt. Die Dokumentation kam scheinbar an. Sogar so gut, dass sich Universal Pictures die weltweiten Veröffentlichungsrechte sicherte.

    “Michael Jackson: The Life of an Icon” wird bei uns am 3. November auf DVD und Blu-Ray erscheinen. Wie Universal Pictures Switzerland in einer heutigen Pressemitteilung ankündigte, wird ein ”weltweites Fan-Launch-Event” noch angekündigt.

    Der Produzent und TV-Star David Gest, Michael Jacksons Mutter Katherine, Bruder Tito, Schwester Rebbie und über 50 Freunde, Künstler und Weggefährten berichten private und faszinierende Geschichten aus dem Leben des gefeierten Sängers. Mit Filmaufnahmen seiner Auftritte und nie zuvor gezeigten Familienfotos. Zu Wort kommen in der Dokumentation auch Frank Dileo, Thomas Mesereau, Smokey Robinson, Bobby Taylor, Kenny Gamble und Leon Huff (Produzenten von “The Jacksons” und “Goin Places”), etc.

    Quelle: jackson.ch, Universal Pictures Switzerland, showbiz411.com

    31.08.2011: Beyonce singt via Satellit am Tribute Konzert

    Die Veranstalter vom Michael Jackson Tribute Konzert haben angekündigt, dass Beyonce via Satellit auftreten wird. Sie singt nach eigenen Angaben einen Jackson 5 Song. Während dem Konzert am 8. OKtober wird Beyonce im fünften Monat schwanger sein und daher auf das reisen verzichten. Am Sonntag präsentierte Beyonce ihren schwangeren Bauch dem Publikum an den MTV Video Music Awards – das Kind ist von ihrem Ehemann Jay-Z.

    Quelle: jackson.ch, 1067kissfm.com

    30.08.2011: Weitere Gesichter hinter Jackson.ch

    Auf der “über uns” Seite sind drei neue Profile online. Es stellen sich vor:
    – Dana, Fan seit der Dangerous Ära. Sie hat uns über die Jahre immer wieder in verschiedenen Formen unterstützt:
    – Claudio, das Gesicht hinter den Event-Flyern.
    – Jutta, verantwortlich für die “Todesumstände”-Recherchen und die PDF Dokumentation.

    Weitere Gesichter werden folgen.

    30.08.2011: Murray-Prozess: Diverse Zeugen der Vereidigung dürfen nicht aussagen

    Der L.A. County Superior Court Richter Michael Pastor entschied in der gestrigen Anhörung, dass über ein Dutzend der Verteidigungs-Zeugen im Murry-Prozess nicht aussagen dürfen. Die Zeugen würden die Jury durcheinander bringen und vom eigentlichen Fall ablenken, begründete er.

    Unter den verbannten Zeugen der Verteidigung von Murray sind unter anderem Michaels langjähriger Hautarzt Dr. Arnold Klein, ein Manager und die Nanny von Michaels Kindern Grace Rwaramba.
    Der Richter untersagte auch die Aussagen von den Zeugen, die in den Prozess 2005 involviert waren. Die Verteidigung wollte unter anderen einen Kriminalbeamten aus Santa Barbara vorladen, der 2003 während der Neverland-Durchsuchung auf Demerol und Propofol gestossen sei.

    Die Verteidigung von Murray möchte mit den Zeugen eine Schmerzmittel-Abhängigkeit Jacksons, die bis in die 90er Jahre zurückgeht, portraitieren. Sie verlassen sich dabei auf Aussagen, die die entsprechenden Personen nach Michaels Tod gegenüber der Polizei machten. In diesem Artikel wird näher auf die Wunsch-Zeugen und deren frühere Aussagen eingegangen. (Darunter Michaels Visagistin Karen Faye, Allen Metzger, etc.)

    Ein Anwalt von Murray kündigte an, diese Woche einen Antrag auszufüllen, damit das Gericht den Entscheid nochmals überdenkt, da dies ein entscheidender Bestandteil der Verteidigung von Dr. Conrad Murray sei.

    Quellen: jackson.ch, latimesblogs.latimes.com

    30.08.2011: TIWT Behind-the-scenes: 12. Tag

    Die MJ – The Immortal World Tour Crew gratuliert Michael im heutigen Video (resp. gestrigen Video) zum Geburtstag.

    Quellen: jackson.ch, michaeljackson.com

    30.08.2011: Janet Jackson ebenfalls gegen das Tribute Konzert

    In einem am Montag veröffentlichten Statement gesellt sich auch Janet Jackson zu ihren Brüdern Jermaine und Randy. Sie kritisiert das Konzert zwar nicht, macht aber klar, dass sie das “Michael Forever – The Tribute Concert” nicht unterstützen und folglich nicht daran teilnehmen wird. “Wegen dem Gerichtsverfahren würde die Terminierung von diesem Tribute Konzert an meinen Bruder für mich zu schwierig sein”, lässt sich Janet zitieren.

    Quelle: jackson.ch, myfoxchicago.com, abc12.com, AP

    29.08.2011: Auch Ne-Yo ist am Tribute Konzert dabei

    Am “Michael Forever – The Tribute Concert” wird auch Ne-Yo auftreten. Er durfte während Michael Jacksons letzten Jahren diverse Kompositionen an Michael senden – allerdings ist nicht bekannt, ob Michael etwas davon eingesungen hat.
    Mehr zu seinen (leider grösstenteils unveröffentlichten) musikalischen Aktivitäten zwischen 1999 und 2009, haben wir anlässlich der “Michael” Album-Veröffentlichung in dieser Timeline zusammen getragen.

    Falls sich jemand überlegt, das “Michael Forever” Tribute Konzert in Cardiff zu besuchen: In diesem Forum-Beitrag sucht jemand Tips für die Reise.

    Quelle: jackson.ch, michaelforevertribute.com

    29.08.2011: Britney Spears gewinnt den Michael Jackson Award

    Lady Gaga überreichte bei den diesjährigen MTV Video Music Awards Britney Spears den “Michael Jackson Video Vanguard Award” für ihr Video zu “Till the World Ends”. Der Award wurde in den vergangenen Jahren an Grössen wie Madonna, U2 oder die Beastie Boys vergeben. Ursprünglich “the Lifetime Achievement Award”, wurde später zu Ehren vom King of Pop umbenannt.

    Quelle: jackson.ch, blog.music.aol.com

    29.08.2011: Happy Birthday Michael!

    Heute wäre Michael Jackson 53 Jahre alt geworden. Mit einem Geburtstags-Ständchen wurde Michael während der History Tour von seiner Crew überrascht – das Video vom Konzert in Kopenhagen ist in der Goodie der Woche Rubrik eingebettet.

    Am kommenden Samstag würdigen wir Michael Jacksons Geburtstag mit einer MJ-Nacht in Zürich. Ab 20 Uhr läuft der Dokumentarfilm Michael Jackson The Legend Continues, der auf eindrückliche Weise zeigt, wie sich aus dem talentierten Kinderstar der King of Pop entwickelte. Mit tollen Live-Mitschnitten (Jackson 5 bis Bad Tour) und raren Aufnahmen!

    Anschliessend steht Michael Jackson’s Ghosts auf dem Programm – mit dem Film verwirklichte Michael seinen ganz persönlichen „Thriller“. Eine Mischung aus Grusel-Film, Humor und tragischer Autobiografie.

    Die Party ab 22 Uhr garantiert für eine Nacht lang 100 Prozent Michael Jackson – nur Original-Stücke vom King of Pop! Wir freuen uns auf ein tanzfreudiges Publikum – auch ein Imitator-Auftritt ist zu Beginn der Party eingeplant!

    Alle Infos hier: Michael Jackson’s 53th Birthday – Sa, 3. September in Zürich

    28.08.2011: Zusatzmaterial in Sachen MJs Kinder auf Besuch in Gary

    Wie gestern berichtet, sind Michael Jacksons Kinder dieses Wochenende zusammen mit ihren Grosseltern und Cousins in Gary, Indiana, zu Ehren von Michaels 53. Geburtstag. Hier ein 2-minütiger Videobericht, inkl. Interviews mit den Kindern.

    Quellen: jackson.ch, abclocal.go.com

    27.08.2011: MJs Kinder in Gary um ihren Daddy zu ehren

    Gestern haben Michaels drei Kinder Prince, Paris und Blanket viele Fans überrascht, als sie vor Michaels ehemaligem Zuhause an der Jackson Street in Gary aufgetauchten. Die Kinder wurden durch ihre Cousins willkommen geheissen und unterhielten sich dann mit den Fans, gaben Autogramme und erkundeten die alte Nachbarschaft ihres Vaters. Michaels Kinder kamen zur Eröffnung des viertägigen Legend’s Weekend zur Feier von Michaels 53. Geburtstag. Bürgermeister Rudy Clay hatte versprochen, dass Gary Michaels Geburtstag jedes Jahr feiern werde: „Wir sollten jedes Jahr Michael Jacksons Geburtstag feiern, weil er der grösste Entertainer aller Zeiten war. Wir haben sehr viel Liebe für Michael.“ Hier einige Fotos vom Besuch der Familie in Gary.

    Quellen: jackson.ch, nwtimes.com

    27.08.2011: „Brooklyn Loves MJ“ verschoben

    Heute hätte zum dritten Mal die von Filmregisseur Spike Lee ins Leben gerufene und mitorganisiert Party „Brooklyn Loves MJ“ zur Feier von Michaels bevorstehendem 53. Geburtstag stattfinden sollen (siehe unsere Meldung vom 23.2.). Leider wurde der in den vergangenen beiden Jahren sehr beliebte und zahlreich besuchte Anlass gemäss Spike Lees Webseite kurzfristig abgesagt bzw. „bis auf Weiteres verschoben“. Ein Grund wurde nicht angegeben.

    Leider musste Spike Lee, wie hier am 25.1. berichtet, auch bereits sein geplantes Filmprojekt im Zusammenhang mit „Brooklyn Loves MJ“ absagen, worüber er damals sehr aufgebracht war.

    Quellen: jackson.ch, mjfanclub.net, 40acres.com

    27.08.2011: Michaels Modestil

    Als Anlass zur Feier von Michaels Geburtstag hat The BoomBox einen Blick auf den Modestil des King of Pop über seine ganze Karriere hinweg geworfen. Hier könnt Ihr Euch die Fotos anschauen.

    Quellen: jackson, theboombox.com

    27.08.2011: TIWT Behind-the-scenes: 11. Tag

    Im heutigen Clip gesteht Musical Designer Kevin Autunes, dass er sein Leben lang ein riesen MJ Fan gewesen ist.

    Quellen: jackson.ch, michaeljackson.com, youtube.com

    26.08.2011: Billboard & MTV Umfragen: MJ räumt ab

    Zum Anlass des 30-jährigen Geburtstags von MTV haben Billboard und MTV ihre Leser/Zuschauer zu diversen Umfragen aufgerufen. Die Michael Jackson Fans haben einmal mehr demonstriert, dass es keine Zweifel gibt, wer der King of Pop ist.

    In der Kategorie der besten Musikvideos der letzten 30 Jahre wurde wie folgt (pro Dekade) abgestimmt: (vergl. News 9.8.11)

    Best Videos of 1980s: MJ erobert mit „Thriller“ den 1. Platz
    Best Videos of 1990s: „Scream“ schafft es auf Platz 2
    Best Videos of 2000: „You Rock My World“ schafft es auf Platz 4

    Auch bei der Kategorie „Best MTV VMA Moment“ hat Michael Jackson mit dem 10-minütigen 1995 Medley den ersten Platz eingenommen. Erstaunlich war dabei hinzukommend, dass dieser Moment nicht einmal auf der vordefinierten Auswahlliste von Billboard/MTV war, sondern dort „nur“ Michaels „Bad“ Performance von 1988 sowie sein kurzer Auftritt mit ‚N Sync 2001 aufgelistet waren. Es bestand jedoch die Möglichkeit, weitere Momente selbst zu ernennen. Und das haben offensichtlich Tausende von treuen Michael Jackson Fans aus der ganzen Welt gemacht (um ehrlich zu sein, ich war auch eine davon).:-)

    Insgesamt wurde bei diesen Umfragen im Zusammenhang mit MTVs Geburtstag 15 Millionen Mal abgestimmt. 10 Millionen Stimmen davon betrafen die allein die Kategorie „Most Iconic VMA Performance“, wobei sensationelle 9 Millionen Stimmen zwischen Michael Jackson und Bon Jovi aufgeteilt wurden. Am Ende hat der King of Pop mit 57 Prozent das Rennen für sich entschieden — auch hier wieder mit seiner Wahnsinnsperformance bei den MTV Awards 1995, die ihm zudem den ersten Platz in der Kategorie „Best VMA Pop Performance“ einbrachte.

    Die Resultate dieser Umfragen werden diesen Sonntag vor den 2011 MTV Video Music Awards verkündet — welch tolles (Vor-)Geburtstagsgeschenk für Michael, der am Montag seinen 53. Geburtstag feiern würde.

    Quellen: jackson.ch, billboard.com, mtv.com

    26.08.2011: Jury wird nicht abgeschottet

    Richter Pastor hat gestern gegen einen Antrag der Verteidigung von Dr. Murray entschieden und beschlossen, dass die Geschworenen für die Dauer des bevorstehenden Prozesses nicht isoliert werden sollen (zum Antrag siehe unsere Meldung vom 20.8.). Richter Pastor will nicht, dass sich die Geschworenen wie Häftlinge fühlen und sogar überwacht werden sollten, wenn sie mit ihren Angehörigen Zeit verbringen. Zudem sagte Richter Pastor, dass er zuversichtlich sei, dass die Geschworenen seinen Warnungen Folge leisten werden und Medienberichte über den Prozess ausserhalb des Gerichtssaals vermeiden werden. Richter Pastor hat ebenfalls einen zweiten Antrag der Verteidigung abgelehnt, der geltend machte, dass während des Prozesses keine Kameras im Gerichtssaal erlaubt sein sollen. Der richterliche Entscheid stützte sich auf die Freiheitsrechte (inkl. Rede- und Pressefreitheit) im ersten Zusatzartikel der U.S. amerikanischen Verfassung.

    Die nächste richterliche Anhörung findet am kommenden Montag statt. Dann soll entschieden werden, ob einem Antrag der Staatsanwaltschaft stattgegeben wird, 26 der Zeugen für die Verteidigung auszuschliessen bzw. deren Aussagen einzuschränken.

    Quellen: jackson.ch, cnn.com, baltimoresun.com

    26.08.2011: Artikel über Frank Dileo

    Roger Friedman, Kolumnist für showbi411.com hat in Gedenken an seinen am Mittwoch verstorbenen Freund Frank Dileo diesen Artikel mit dem Titel „Frank Dileo, The Real Story of Michael Jackson’s Brilliant Manager“ geschrieben.

    Quellen: jackson.ch, showbiz411.com

    25.08.2011: Frank Dileo ist verstorben

    Gestern ist Michael Jacksons ehemaliger Manager und Freund Frank Dileo im Alter von 63 Jahren verstorben. Wie wir diesen Frühling berichtet hatten, hatte Frank mit schwerwiegenden Gesundheitsproblemen zu kämpfen (siehe Meldungen vom 30.3. und 9.4.). Der MJ Estate hat in dieser Meldung an Frank Dileo erinnert — dabei ist auch ein tolles Foto von Michael mit John Branca und Frank.

    Quellen: jackson.ch, michaeljackson.ch

    24.08.2011: Interview mit ehemaligem Security Chef von MJ

    Dr. Drew von CNN hat mit Michael Jacksons ehemaligem Sicherheitschef und Bodyguard, Mike La Perruque, über den angeblichen Medikamentenmissbrauch, Vitiligo und plastische Chirurgie gesprochen. Hier zwei kurze Aussschnitte aus dem Interview (Clip 1, und Clip 2).

    Quellen: jackson.ch, cnn.com

    23.08.2011: Coverage von „I Want You Back“

    Das Country Quartett Little Big Town hat eine Cover vom Jackson Five Klassiker „I Want You Back“ gemacht und unter ihrer online Videoserie „Scattered, Smothered & Covered“ veröffentlicht (siehe hier). Das Quartett teilt sich die Lead Vocals jeweils auf und dieses Mal hat Kimberly Schlapman die Center Stage. „Ich war immer ein riesen Michael Jackson Fan, aber als wir uns „I Want You Back“ anhörten, realisierte ich, was für ein musikalisches Genie [Michael Jackson] war, schon als Kind“, so Schlapman.

    Quellen: jackson.ch, littlebigtown.com

    23.08.2011: MJTP — Aufruf an alle mitzumachen

    In Zusammenarbeit mit The Michael Jackson Tribute Portrait hat ein anonymer Spender versprochen, dass er bis zu USD 10’000 an die Wohltätigkeitsorganisation Haitian Street Kids, Inc. zahlen wird (siehe hier). Der Spender wird einen Penny pro Person, dh. für max. 1 Mio. Punkte spenden, die sich (gratis) als Mitglied bei The Michael Jackson Portrait anmeldet. Das Portrait soll dieses Jahr fertig gestellt werden.

    Quellen: jackson.ch, michaeljacksontributeportrait.com

    23.08.2011: TIWT Behind-the-scenes: 10. Tag

    Musical Director Kevin Autunes gibt im heutigen Clip einen weiteren Einblick in die Arbeit der Band für die Cirque de Soleil MJ Show.

    Quellen: jackson.ch, michaeljackson.com

    22.08.2011: Update zur MJ-Party am 3. September

    Wir freuen uns einen kurzen Auftritt von Michael Jackson Imitator Cornelio Holenstein ankündigen zu dürfen. Die Tanz-Performance wird um 22 Uhr über die Bühne gehen! Anschliessend steigt die ultimative Michael Jackson Party, an der garantiert nur Original-Stücke vom King of Pop gespielt werden.

    Gäste, die sich bereits vor der Party die Videos “The Legend Continues” und “Ghosts” anschauen, bezahlen nur den halben Club-Eintritt. Früh erscheinen lohnt sich also doppelt. (das Angebot – 10 Franken Eintritt – gilt von 19:30 bis 21.45 Uhr)

    Die Michael Jackson Geburtstagsnacht findet am 3. September im Marquee Club in der Nähe vom Hauptbahnhof Zürich statt. Für mehr Infos auf den Link klicken.

    20.08.2011: TIWT Behind-the-scenes: 9. Tag

    Als Eisntimmung auf das Wochenende hören wir im heutigen Clip Michaels langjährigen Live-Schlagzeuger Jonathan “Sugarfoot” Moffet.

    Quelle: jackson.ch, michaeljackson.com

    20.08.2011: Murrays Anwälte kämpfen für Isolierung der Jury

    Die Anwälte von Dr. Conrad Murray haben einen Antrag vor Gericht eingereicht, bei dem sie fordern, dass die Jury von der Öffentlichkeit so weit wie möglich abgeschirmt sein wird. Nur so sei ein faires Verfahren möglich. Der Richter Michael Pastor sagte in der Vergangenheit, dass er es als nicht nötig ansehe, die Jury rund um die Uhr zu isolieren und machte auch finanzielle Gründe geltend. Eine Anhörung in dieser Sache ist am 25. August geplant. Der vollständigen Artikel dazu hier.

    Quelle: jackson.ch, latimesblogs.latimes.com

    19.08.2011: MJ Estate klagt gegen This Is It Versicherung

    Die This Is It Konzerte von AEG Live in London waren für 17.5 Millionen Dollar versichert. Die Londoner Versicherungsgesellschaft Lloyd will aber weiterhin nicht bezahlen. Da die Versicherungssumme nur im Falle eines Unfalls auszuzahlen sei, ersuchte Lloyd ein Gericht in L.A., die Versicherungspolice als nichtig und auf null einzustufen. Die Versicherung stützt sich auf die Einstufung von Michaels Ableben als “Totschlag” und macht geltend, dass ihnen wichtige Informationen zu Michaels medizinischer Vergangenheit vorenthalten worden sei.
    Jetzt haben die Nachlassverwalter von Michael Jackson eine Gegenklage eingereicht und unterstreichen, dass Michaels Tod als Unfall gesehen werden muss. Zusätzlich zu den 17.5 Millionen fordert das MJ Estate Schadenersatz. Eine erste Anhörung soll am 16. September stattfinden.

    Quelle: jackson.ch, tmz.com, bhcourier.com

    19.08.2011: Rekorde aufgeholt

    Nach drei Wochen auf dem zweiten Platz der US Charts, stieg Katy Perrys „Last Friday Night (T.G.I.F)“ auf den ersten Platz. Es ist somit ihr fünfter Nr. 1 Hit vom selben Album. Was Katy Perry geschafft hat, gelang zuvor nur Michael Jackson mit dem Bad Album. Katy Perry auf Twitter: „What a way to wake up! SO proud to announce that the little-engine-that-could of a song ‚LAST FRIDAY NIGHT‘ is officially #1 & made HISTORY!“

    Bezüglich den meisten Dance/Club Hits eines männlichen Künstlers hat gemäss Billboard Enrique Iglesias den King of Pop überholt. Iglesias hatte den Rekord bereits im Februar mit „Tonight I’m Lovin You“ gebrochen. Michael Jackson holte aber mit der Single “Hollywood Tonight” auf. Nun ist Enrique Iglesias aber mit dem erstplatzierten “Dirty Dancer” (feat. Usher + Lil Wayne) zurück an der Spitze.

    Quelle: jackson.ch, fm97.com, nydailynews.com

    19.08.2011: TIWT Behind-the-scenes: 8. Tag

    Greg Philinganes stellt uns im heutigen Clip drei weitere Mitglieder der Musikband vor.

    Quelle: jackson.ch, michaeljackson.com

    18.08.2011: MJ Estate weist Forderungen zurück

    Das Michael Jackson Estate hat verschiedene Forderungen zurückgewiesen. So auch Dr. Arnold Kleins Anfrage vom Februar 2010, man möge ihm eine 10 000 Dollar teure Gianfranco Ferre Jacke zurückgeben. Der bankrotte Arzt behauptet, er habe sie Michael kurz vor dessen Tod ausgeliehen. Die Nachlassverwalter wiesen ausserdem eine 3 Millionen Forderung von einem früheren Rechtsanwalt zurück, eine 60 000 Dollar Forderung eines Buchhalters und weitere 354 230 Dollar von verschiedenen Begehren. Die Gläubiger müssen sich damit aber nicht zufrieden geben – sie können die Fälle vor Gericht ziehen.

    Quelle: jackson.ch, tmz.com

    18.08.2011: Ein Blick in Michaels Kunstsammlung!

    Kürzlich tauchten Medienberichte auf über eine unglaublich wertvolle, “geheime” Kunstsammlung von Michael Jackson. Bezüglich Wert wurde mit Summen um 900 MiIllionen Dollar spekuliert. Es handelt sich bei der Sammlung vor allem um von Michael selbst angefertigte Zeichnungen und Gemälde.

    LA Weekly konnte nun als erster Medienvertreter die Sammlung in einer Flugzeughalle in Santa Monica besichtigen. Hier der umfangreiche Artikel mit Fotos von Michaels Werken! (nicht übersehen: Am Ende vom Bericht auch Seite 2 anklicken.)

    Quelle: jackson.ch, blogs.laweekly.com

    18.08.2011: Kontroversen um das Tribute Konzert – KISS wieder ausgeladen

    Die Veranstalter vom “Michael Forever – The Tribute Concert” haben die Band KISS wieder vom Line up entfernt. “Wir haben auf Michaels Fans gehört und sind dankbar, auf die bedauernswerten Aussagen von Gene Simmons aufmerksam gemacht worden zu sein”, sagt Global Live Events CEO Chris Hunt gegenüber CNN. Die Verpflichtung sei ein Versehen gewesen. Sogar Howard Weitzmann vom MJ Estate wandte sich in einem Schreiben an die Veranstalter und schrieb, dass sie “besonders enttäuscht” über die Buchung von KISS seien und die deswegen gefolgten Medienberichten und äusserten sich kritisch über die “Unterstützung” der Charity Organisationen und die allfällige Möglichkeit einer Ticket-Rückerstattung (die nur möglich sei, wenn mehr als die Hälfte der Künstler absagen würde, so das Schreiben). Hier der ausführlichere CNN Artikel.

    Katherine Jackson spricht in diesem Video mit CNN über das Tribute Konzert, Michaels Kinder und, dass sie noch immer sehr emotional reagiere, wann immer der Name von Michael falle. Jermaine Jackson äusserte auf seiner Twitter Seite erneut Bedenken dem Tribute-Konzert gegenüber und er glaube, dass seine Mutter von den Veranstaltern benutzt werde.

    Quelle: jackson.ch, cnn.com, tmz.com

    17.08.2011: TIWT Behind-the-scenes: 7. Tag

    Musical Designer Kevin Antunes spricht im heutigen Clip darüber, mit den originalen Master Aufnahmen von Michael Jackson arbeiten zu können.

    Quelle: jackson.ch, michaeljackson.com

    16.08.2011: TIWT Behind-the-scenes: 6. Tag

    Eine Passage von “Shake Your Body” spielen die Bläser am Ende vom heutigen Clip der MJ Cirque de Soleil Show.

    Quelle: jackson.ch, michaeljackson.com

    16.08.2011: TIWT Behind-the-scenes: 5. Tag

    Im heutigen Clip zeigt uns Kevin sein Studio, in dem er mit seinem Assistent an dem Sound arbeitet, den wir dann an den Cirque de Soleil Shows, MICHAEL JACKSON THE IMMORTAL WORLD TOUR, hören werden.

    Quelle: jackson.ch, michaeljackson.com

    16.08.2011: KISS spielt am Tribute Konzert

    Die Veranstalter vom “Michael Forever – The Tribute Concert” haben die Band KISS dem Line-Up hinzugefügt. Die Wahl sorgt für weitere Kontroversen, da der KISS Bassist Gene Simmons sich erst noch vor einem Jahr vorverurteilend über Michaels Sexualität geäussert haben soll. Angeblich plant das MJ Estate ein Statement zu veröffentlichen.

    Neu verpflichtet wurden auch die Künstler Alexandra Burke, Diversity und Pixie Lott.

    Quelle: jackson.ch, stereoboard.com, michaelforevertribute.com

    15.08.2011: Katherine Jackson fordert 350’000 vom MJ Estate

    Katherine Jacksons Anwälte setzen ihre gerichtlichen Auseinandersetzungen mit den Nachlassverwalter vom MJ Estate fort. Im neusten Antrag verlangen sie, dass das Gericht ihre Forderungen von US Dollar 350’000 anerkennt. Die Kosten und Gebühren entstanden in der Zeit nach Michaels Tod am 25. Juni 2009. Im Detail sind das:

    – $18,070.00 Petition for Payment of Funeral Expenses / – $40,613.61 for Appointment of Mrs. Jackson as Special Administrator / – $58,939.61 Petition Confirming Ability to Challenge Personal Representatives / – $231,575.21 Negotiations with Subsequent Special Administrators and Their Council, Including Review of Contractual Arrangements

    RadarOnline.com hat das 17-seitige Dokument hier online gestellt.

    Quelle: jackson.ch, radaronline.com

    15.08.2011: Neu auf deutsch: “Michael Jackson Tapes”

    Das umstrittene Buch vom Rabbiner Shmuley Boteach ist ab dieser Woche auch auf deutsch erhältlich: “Die Michael Jackson Tapes: Intime Gespräche des King of Pop mit seinem Therapeuten” kann hier auf Amazon.de bestellt werden.

    Wir zweifeln zwar daran, dass Boteach die Telefonmitschnitte im Wissen von Michael Jackson aufgenommen hat, ganz zu schweigen von einer Zusage, dass die Gespräche veröffentlicht werden dürfen, aber wir weisen trotzdem auf das Buch hin, da es Michael Jackson eigentlich in einem schönen und für Fans sehr interessanten Licht zeigt. Auch räumen die Gespräche mit einigen Gerüchten und Spekulationen auf.

    15.08.2011: Neues Buch: “Flügel für einen Engel: King of Hope”

    Vor kurzem ist auch ein anderes, neues Buch erschienen. Einige Fans haben selbst beigetragen oder erinnern sich zumindest: Martina Kainz und Tina Böhm haben ein Buch “Flügel für einen Engel” mit verschiedenen Fan-Beiträgen zusammen gestellt. Nun ist eine Fortsetzung erschienen: “Flügel für einen Engel: King of Hope”.

    Die Autorinen schreiben: “Auch in diesem Buch wird immer noch die Trauer für einen geliebten Menschen verarbeitet, aber es wird auch seine Botschaft, aus dieser Welt eine bessere zu machen, weitergetragen – und das alles durch seine Fans. Michael Joseph Jacksons Fans aus vielen Nationen lassen Michael in ihren Texten, Bildern, Tattoos und vielen wunderbaren Events in seinem Sinne weiterleben. Die Liebe, die sie von ihm bekommen haben, tragen sie für immer in ihren Herzen.“

    Dorian Holley, Michael Jacksons Backgroundsänger: „Die Autorinnen dieses Buches tragen dazu bei, dass Michaels Magie weiter erhalten bleibt.“

    Jonathan Phillip Moffett, Michael Jacksons Schlagzeuger: “Es macht mich glücklich, diese Liebe zu sehen, die Ihr für Michael empfindet. Michael war, IST LIEBE. Er war der Samen. Er hat ihn gepflanzt. Den Samen der LIEBE, L.O.V.E. Wir müssen seinen Weg weiter gehen, alle – so wie es uns möglich ist – zusammenzuführen, in dem Bemühen, die ‚MENSCHHEIT ZU VEREINEN‘, hin zu einer Welt der Liebe mithilfe des menschlichen Geistes und der menschlichen Erfahrung. Schließlich ’sind wir EINZIGARTIG‘!!! Alles Liebe für Euch.”

    “Flügel für einen Engel: King of Hope” kann hier auf auf Amazon.de bestellt werden.

    15.08.2011: MTV Voting

    Für die am 28. August stattfindenden Video Music Awards 2011 sucht MTV die besten Momente der vergangenen VMA’s. Michael ist mehrmals aufgeführt: Sein Medley-Auftritt im Jahr 1995 bei “Most iconic VMA performance” (die Performance ist auf dem offiziellen MJ Video “History on Film vol. 2” festgehalten), sein Kuss mit Lisa Marie Presley bei “Most outrageous moment” und bei der “Best VMA Pop Performanc” kann ebenfalls für Michaels 1995er Auftritt, den Auftritt von N`Sync 2001, bei dem Michael einen kurzen Gastauftritt hatte, oder für Janet Jacksons Tribute an ihren Bruder im Jahr 2009, gestimmt werden.

    Hier kannst du deine Stimme abgeben.

    Quelle: jackson.ch, mtv.com

    14.08.2011: Ein Tribut der ganz anderen Art

    Der US amerikanische Künstler Seaton Brown hat ein Portrait von Michael Jackson aus 1680 Getränkedosen hergestellt. Hier könnt Ihr den Clip anschauen, wie sein beeindruckendes „Tribute to the King of Pop“ zustande kam und am Ende ausschaute.

    Quellen: jackson.ch, mjjcommunity.com, youtube.com

    14.08.2011: TIWT Behind-the-scenes: 4. Tag

    Im heutigen Clip nehmen uns einige der jungen Tänzer und Akrobaten für die MJ Cirque de Soleil Show auf eine Tour durch die Innenstadt von Montreal mit. Dabei zeigen sie auch einige Tanzeinlagen. Nein, (noch) nicht zu Michaels Musik; es soll ja auch noch nicht alles verraten werden.:-)

    Quellen: jackson.ch, michaeljackson.com

    12.08.2011: TIWT Behind-the-scenes: 3. Tag mit Greg Phillinganes

    Im heutigen Clip stellt uns Greg Phillinganes Jory Steinberg, eine der drei Backgroundsängerinnen, vor.

    Quellen: jackson.ch, michaeljackson.com

    11.08.2011: Update betr. „Michael Forever: The Tribute Concert“

    CNN hat heute von den Veranstaltern erfahren, wer am Tributkonzert vom 8. Oktober in Cardiff, Wales, teilnehmen wird. Unter anderem wurden angegeben: Christina Aguilera, Leona Lewis, Smokey Robinson, Cee Lo Green und JLS. Hinzukommen wie bereits bekannt Michael Jacksons Brüder (ausgenommen von Randy und Jermaine) sowie 3T (Titos 3 Söhne) und „die nächste Generation der Jacksons“. Aber auch die Alternative Rock Band Alien Ant Farm und der englische R&B Sänger Craig David sagten zu. Weitere Künstler werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben, so die Konzertverantstalter. „Ziel ist es, verschiedenen Generationen und Musikgenres zu vereinen und damit alle daran zu erinnern, wie unglaublich Michaels Talent war“, so die Veranstalter. Fans können ab heute ihr Interesse für Tickets hier anmelden. Eine Lotterie wird dann entscheiden, welche Fans eingeladen werden, Tickets zu kaufen.

    Quellen: jackson.ch, cnn.com

    11.08.2011: TIWT: Behind-the-scenes Videoserie

    Die Produzenten hinter dem bevorstehenden Cirque de Soleil Spektakel „Michael Jackson: The Immortal World Tour“ (TIWT) sind gestern mit einer Serie gestartet, in der sie den Michael Jackson Fans jeden Tag in einem kurzen (ca. 3-minütigen) Clip Einblick bieten, was bei den Vorbereitungen abläuft und wer an dem Projekt alles beteiligt ist. Diese Woche spielt Greg Phillinganes Tour Guide und im heutigen Clip stellt er Kevin Antunes, den Musical Designer für die Shows, vor.

    Quellen: jackson.ch, michaeljackson.com

    11.08.2011: Neuer Blog über MJ

    Dr. Willa Stillwater und Joie Collins von MJFC (Michael Jackson Fan Club) haben einen neuen Blog mit dem Titel „Dancing with Elephants“ gestartet, wo sie über Michaels Werk und seine kulturellen Einflüsse auf unsere Gesellschaft diskutieren. Wer Lust hat reinzuschauen und evt. auch mitzureden, hier der Link zum Blog.

    Quellen: jackson.ch, wordpress.com

    10.08.2011: Grünes Licht für Prozess gegen Dr. Murray

    Wie hier am Montag berichtet wurde, musste die Verteidigung bis heute ihre sämtlichen Zeugenunterlagen an die Staatsanwaltschaft aushändigen und ist dem zufriedenstellend nachgekommen. Richter Pastor äusserte daraufhin, dass es damit beim 8. September für den Beginn der Juryauswahl bleibt und die Eröffnungsplädoyers in der Woche vom 26. September gehalten werden. Es wird angenommen, dass der Prozess voraussichtlich um Thanksgiving herum, d.h. in der letzten Novemberwoche, zu Ende geht.

    Die komplette Liste potentieller Zeugen für die Verteidigung zeigt nun unter anderem auch Jason Pfieffer, Office Manager und Personal Assistant von Dr. Arnold Klein, auf (zu dieser Person siehe Meldung vom 7.8. „Vorwürfe gegen Dr. Arnold Klein“). Ed Chernoff, Anwalt für die Verteidigung, sagte, dass er Pfieffer morgen oder am Freitag befragen werde.

    Quellen: jackson.ch, cnn.com

    09.08.2011: Mehr Infos zur „Michael Jackson: The Immortal World Tour“ (TIWT)

    Regisseur der Michael Jackson Cirque de Soleil Show ist Jamie King, der 1992 Tänzer auf Michaels Dangerous Tour war. Hier seine aktuelle Meldung an die MJ Fans, in der er über die Show und was dahinter steckt spricht und heraus streicht, dass „alles, was wir machen, machen wir in Liebe zu Michael und Euch, seinen Fans“. Für weitere Clips von Jamie King zur TIWT siehe hier. Die Fans werden auch begeistert sein, dass weitere Leute, die jahrelang mit Michael zusammen gearbeitet haben, an dieser visuell und musikalisch spektakulären Show beteiligt sind, Greg Phillinganes (als Musical Director) sowie Travis Payne und das brüderliche Tänzerduo der HIStory Tour (wohl für den choreographischen Bereich). Greg Phillinganes spricht hier über seine Mitwirkung an diesem einzigartigen Projekt. Bisher sind leider nur Daten und Auftrittsorte in Nordamerika bekannt. Dann bleibt nur zu hoffen, dass die „Immortal World Tour“ bald mal ihre Daten für Europa bekannt gibt. Schliesslich — oder hoffentlich — heisst es ja nicht umsonst „Welttour“.

    Quellen: jackson.ch, irquedusoleil.com, mjj-online.net, youtube.com

    09.08.2011: Am Samstag steigen die MJ Honors in Köln

    Am Samstag, 13. August, steigt wohl die grösste Michael Jackson Fan Party in Europa: Michael Jackson Honors in Köln!

    09.08.2011: Michaels Kinder überreichen Gemälde ihres Vaters an ein Krankenhaus

    Am Montag überreichten Michaels drei Kinder in Begleitung von Katherine und La Toya Jackson einem Kinderkrankenhaus in Los Angeles 10 Bilder, die Michael Jackson selbst gemalt und signiert hatte. Sie stammen aus der Sammlung von Brett-Livingstone Strong. Die Bilder zeigen Mickey Maus, Stühle, Schlüssel und mehr, das Michael mit talentierter Hand festgehalten hatte. “Ich weiß, dass Michael seine Kunst an keinem besseren Ort als in diesem Krankenhaus haben wollte, in dem Kindern und Erwachsenen überall geholfen wird“, sagte LaToya. Hier ein Bild und umfangreicherer Bericht.

    Und hier ein Clip von dem Anlass.

    Auch in der Schweiz ist kürzlich ein kleines Werk von Michael aufgetaucht: Die Zeichnung kann in unserem Artikel
    “Mit Michael unterwegs” angeschaut werden.

    Quelle: jackson.ch, gala.de, abclocal.com

    09.08.2011: Countdown: 30 Tage bis Prozessbeginn gegen Dr. Conrad Murray

    Die Verteidigung ist unter Druck. Sie muss bis heute einem richterlichen Beschluss Folge leisten und der Staatsanwaltschaft alle Aussagen und Berichte, die sie von potentiellen Zeugen der Verteidigung zusammen getragen hat, überreichen. In Kalifornien müssen Staatsanwaltschaft und Verteidigung 30 Tage vor Prozessbeginn ihre Ermittlungen der andere Seite bekannt geben. „Wir waren schon mal an diesem Punkt angelangt“, so Richter Michael Pastor und er gab seiner Hoffnung Ausdruck, dieses Mal klappt alles. Dies nachdem sich gestern bei der richterlichen Anhörung die Staatsanwaltschauft beschwerte, dass die Verteidigung Unterlagen zurückhalte. Die Staatsanwaltschaft habe von 76 der 103 Personen auf der Zeugenliste der Verteidigung keine Aussagen erhalten. So ist die Staatsanwalt im Ungewissen, zu welchem Thema diese 76 Personen aussagen werden. Die Verteidigung wiederum behauptet, dass sie alle relevanten Unterlagen ausgehändigt habe, viele der potentiellen Zeugen jedoch nicht mit ihnen kooperierten. Richter Pastor hat angeordnet, dass beide Seiten morgen Vormittag in dieser Sache nochmals vor Gericht erscheinen. Gestern hat Richter Pastor beide Seiten anschliessend noch in seine Kammer eingeladen, um nochmals über den Fragebogen für die potentiellen Geschworenen, die nächsten Monat befragt werden, zu gehen. „Es hört nie auf“, so Richter Pastor in Bezug auf seine Bedenken, dass Teile des Fragebogens erneut an die Medien durchsickern könnten. Wie hier berichtet, wurden 129 Fragen, die ca. 500 potentiellen Geschworenen im März und April gestellt wurden, veröffentlicht, nachdem der Geschworenenpool auf 171 Personen eingeschränkt worden war. Die Geschworenenbefragung muss nun aber wiederholt werden, weil der Prozessbeginn um mehrere Monate verschoben wurde.

    Quellen: jackson.ch, cnn.com

    09.08.11: Billboard-Umfrage würdigt Michaels Videos / Aloe Blacc – Billie Jean

    Michael Jackson ist in drei Jahrzehnten in den Top 5 bei einer Umfrage von Billboard zu den besten Videos. Aus den 80er Jahren wurde Thriller auf den ersten Platz gewählt. Aus den 90er Jahren schaffte es Scream auf Platz zwei und You Rock My World gelangte auf den vierten Platz der besten Videos aus dem neuen Jahrtausend.

    Wer dieses Video noch nicht gesehen hat, Aloe Blacc performt in Begleitung von Streichinstrumenten eine originelle und emotionsvolle Michael Jackson Cover-Version: Aloe Blacc – Billie Jean

    Quelle: jackson.ch, billboard.com, themusicninja.com

    08.08.2011: Artikel über John Branca

    „[Einige] der Gründe, weshalb ich über die Jahre hinweg erfolgreich gewesen bin, denke ich, ist Diskretion, Respekt der Privatsphäre und das Vertrauen meiner Klienten zu schützen“ so John Branca, der über 30 Jahre hinweg gesehen sicherlich der wichtigste Anwalt und Geschäftspartner von Michael Jackson war. Zwar trennten sich die Wege der beiden über diese lange Zeitperiode immer wieder mal, aber Branca war von Beginn der legendären Thriller Ära an langjährig und immer wieder für Michael tätig und auch vor kurz vor seinen Tod (genauer gesagt acht Tage vor seinem Tod), hatte ihn Michael wieder zurück an seine Seite geholt.

    Branca ist bereit alles dafür zu tun, um einen [guten] Deal abzuschliessen und sagt von sich selbst [in einer Analogie zu American Football], dass er der Mann ist, dem man den Ball eine Minute vor Ende des letzten Viertels zuwirft [in der Hoffnung, dass er noch den entscheidenden Touch Down oder das entscheidende Field Goal erzielen kann]. Wie den MJ Fans bekannt ist, ist John Branca auch der Mann hinter dem musikhistorischen Deal für Michael Jackson: dem Kauf der Rechte zu ATV Music (inkl. 250 Beatles Songs). Und manchmal ist der beste Deal, derjenige, den man nicht abgeschlossen hat. Denn nachdem Michael Jackson seine ersten grösseren (finanziellen) Liquiditätsprobleme hatte und ihm von seinen damaligen Geschäftspartnern geraten wurde, den ATV Katalog zu verkaufen, rief Michael John Branca an (der damals nicht mehr für Michael arbeitete) und fragte ihn um Rat. Branca sagte ihm: „Wenn es etwas gibt, das Du niemals verkaufen solltest, dann ist das dieser Katalog“, so erinnerte sich Howard Weitzman. Michael Jackson hatte auf seinen ehemaligen Freund und Anwalt gehört — wie Taraborrelli in seiner Biographie Michaels Antwort festhielt: „Das ist das, was ich hören wollte!“ — und der Katalog ist bekanntlich noch immer einer der wertvollsten Vermögenswerte des MJ Nachlasses.

    Nachdem Michael Jackson John Branca kurz vor seinem Tod wieder eingestellt hatte und er gestützt auf das aktuellste Testament aus dem Jahre 2002 einer der beiden Willensvollstrecker ist, sieht es Branca als seine Pflicht, Michaels Wünsche zu erfüllen und dabei dem Auftrag nachzukommen: den Nachlass von seiner Schuldenlast zu befreien, für Michaels Kinder und Lieben zu sorgen und den Nachlass des King of Pop zu seiner alten Pracht zurückzuführen. Branca sagt, dass es für ihn gefühlsmässig wichtig und erfüllend war, dass Michael wieder auf ihn zugekommen war und ihn zurück in seine Dienste gebeten hatte. Eine der ersten, lukrativen und von Erfolg gekrönten Entscheidungen, um der dreifachigen Mission nachzukommen, war der Dokufilm über die „This Is It“ Proben. Hinzu kamen Entscheidungen wie die Cirque de Soleil Shows, das interaktive MJ Museum in Las Vegas, das Ubisoft Dance Game, der Deal zur Veröffentlichung von zehn Alben mit alten sowie bisher unveröffentlichten Songs über die kommenden Jahre sowie die Facebook Seite von Michael Jackson.

    Das bisherige Ergebnis lässt sich sehen: 15 Monate nach Michael Jacksons Tod hat der MJ Estate USD 310 Mio. Gewinn erzielt. Im Vergleich dazu hatte der zuvor als Vorzeigebeispiel fungierende Elvis Presley Nachlass über den gleichen Zeitraum hinweg USD 25 Mio. Gewinn gemacht [Anmerkung von jackson.ch: Diese Aussage ist insofern zu relativieren, als der U.S. Dollar damals mehr Wert war und ein Gewinn über USD 25 Mio. damals wahrlich einzigartig war.] „Wenn ich in meiner Karriere nichts anderes mache, als den Jackson Nachlass [gewinnbringend] zu machen, kann ich sagen, dass ich einen verdammt grossartigen Job gemacht habe“, so Branca.

    Während Branca mit dem grössten Respekt über seinen verstorbenen Klienten spricht, hält er sich mit Aussagen über andere Mitglieder der Jackson Familie zurück. Es genügt wohl zu sagen, so der Autor des Artikels, dass Branca findet, dass er vom Clan nicht geschätzt wird und er glaubt, dass einige der Familienmitglieder nicht im Sinne von Michael handeln.
    Wer den vollständigen Artikel lesen möchte, siehe hier.

    Quellen: jackson.ch, callawyer.com

    08.08.2011: Kostümdesigner Zaldy über die MJ Immortal World Tour

    Kostümdesigner Zaldy, der den meisten MJ Fans von seiner Arbeit im Zusammenhang mit den „This Is It“ Konzerttourvorbereitungen bekannt ist, spricht in diesem Clip über seine Arbeit im Rahmen der bevorstehenden „Michael Jackson: The Immortal World Tour“ von Cirque de Soleil Tour.

    Quellen: jackson.ch, youtube.com

    07.08.2011: Goodie der Woche

    Nach der Sommerpause starten wir mit einer einzigartigen Earth Song Performance: Goodie der Woche

    07.08.2011: Tribute Konzert und Princes Freundin

    Bekannt ist bisher nur ein gebuchter Act: Craig David soll gemäss seiner offiziellen Facebook-Seite am “Michael Forever – The Tribute Concert” teilnehmen. “I am honoured to announce I will be performing alongside some of the world’s greatest artists at the Michael Jackson tribute concert”, ist zu lesen.
    Die Veranstalter selbst haben immer noch keine Namen genannt und haben die Zeitperiode für die Registration, um an Tickets zu kommen, bis auf weiteres verlängert. Sie liessen verlauten, sehr bald ein unglaubliches Line-Up anzukündigen.

    In den Boulevard-Medien sind derweil Fotos von Michaels ältestem Sohn Prince, aufgetaucht, die ihn mit einem Mädchen an seiner Seite zeigen. Hier vorbeischauen.

    Quelle: jackson.ch, facebook.com/CraigDavid, nme.com, news.at

    07.08.2011: Vorwürfe an Dr. Arnold Klein

    Michael Jacksons langjähriger Hautarzt Dr. Arnold Klein ist finanziell am Ende. Im aktuellen Konkursfall hat auch Kleins früherer Praxis-Assistent Jason Pfeiffer eine Klage eingereicht. TMZ konnte die Akten einsehen und berichtet, dass Pfeiffer happige Vorwürfe erhebt. Auch im Zusammenhang mit den Behandlungen von Michael Jackson.

    Im Jahr 2009 war er ein häufiger Gast bei Dr. Klein. Mehrere Male habe Klein seinen Mitarbeiter Pfeiffer gebeten, Michael nach unten zum Auto zu begleiten, da dieser derart unter Medikamenten stand und labil war, dass er nicht mehr selbst stehen konnte. Pfeiffer behauptet in den Akten weiter, dass er und weitere Krankenschwestern Dr. Klein darauf aufmerksam gemacht haben, dass sie glauben, dass Klein Jackson zu viele Medikamente verabreiche und sie sich deshalb um Michaels Gesundheit Sorgen machen. Klein habe darauf nur geantwortet, er soll “den Mund halten.” Im Jahr 2009 soll Klein versucht haben, Michael im Namen von Jason Pfeiffer verschreibungspflichtige Muskel-Entspanner zu besorgen. In der Klage ist auch zu lesen, dass Klein um den Oktober 2008 auf Wunsch Michael Jacksons, der einem Gerichtstermin fern bleiben wollte, ein erfundenes Arztzeugnis ausgestellt hatte.

    Dr. Arnold Klein sorgte nach Michaels Tod unter anderem für weltweite Medienberichte mit Aussagen , denen nach sein Assistent Jason Pfeiffer Michaels (einziger) Gay-Lover gewesen sein soll. Später verleugnete er die Aussagen auf seiner Facebook-Seite und behauptete, dass die Geschichten erfunden worden seien.

    Quelle: jackson.ch, tmz.com