• Teaser

  • Prince nimmt Stellung

    31. Oktober 2015

    Michael Jacksons 18-Jähriger Sohn Prince hat auf Twitter mehrmals Stellung genommen dazu, ob MJ tatsächlich sein Vater sei.

    Die Diskussionen kamen wieder auf, ob Michael Jackson wirklich der biologische Vater seiner drei Kinder sei, nachdem Dr. Arnold Klein im Alter von 70 Jahren gestorben ist. In der Vergangenheit wurde gemutmasst, er könnte der Vater von Prince und Paris sein.

    Im Jahr 2009 sagte Dr. Arnold Klein in einem Interview mit Larry King hierzu nur: “I still can’t answer [the paternity question] absolutely one way or another”, sagte er. “I once donated to the sperm bank. To the best of my knowledge I am not the father.”

    Anfang Oktober bereits adressierte ein gewisser AdamKrone6 einen gehässigen Tweet an Prince: Everyone knows you are a Rowe-Klein NOT A Jackson!! Yall should stop trying to put on a FAKE front and get real.

    Der 18-jährige Prince antwortete: „The blood of the covenant is thicker than the water of the womb“ I was raised by my dad with my brother and sister.

    Am 29. Oktober erläuterte er seine Äusserung nochmals: Ok so I guess everyone took my last tweet and twisted it around(as usual) my dad is my dad through and through same with my siblings.

    Und: The tweet was just to let the people who would like to argue otherwise that their accusations don’t phase me or my siblings

    Quelle: jackson.ch, billboard.com, twitter.com