• Teaser

  • Stolze Preise bei Juliens Auction

    4. Dezember 2020

    Diverse Andenken aus dem Nachlass von Michaels Sicherheitschef Bill Bray (1971 bis 1996) sind versteigert worden. Darunter ein weisser Pailletten-Handschuh.

    Für fast 77′000 Dollar wurde der Handschuh versteigert, den Michael während der Victory-Tour getragen und seinem Bodyguard und Freund Bill Bray geschenkt hatte.

    Ein anderer weisser Handschuh – auch von der Victory Tour – ging diesen Sommer bei „Heritage Auctions“ für 112′000 Dollar weg. (Der erste weisse Handschuh, den Juliens Auction verkauft hatte, brachte unglaubliche 450′000 Dollar ein. Uns ist der Zeitpunkt dieser Auktion nicht bekannt, mutmasslich war dies kurz nach Michaels Tod.)

    Bei der Juliens Auction „Icons and Idols: Rock’n‘ Roll“ am vergangenen Mittwoch konnte vor Ort in Beverly Hills und übers Internet mitgeboten werden.

    Aus Bill Brays Nachlass wurden auch dessen private Fotoalben versteigert, in denen seine Weltreisen mit den Jackson 5 und Michael festgehalten sind. Einem Bieter waren die Alben 16′640 Dollar wert.

     

    Offenbar hatte sich Bill Bray auch den Regisseurstuhl Michael Jacksons von den Captain EO Dreharbeiten aufbewahrt.

    Bill Bray arbeitete bis nach seinem Ruhestand für Michael Jackson. Während dessen Missbrauchs-Prozess im Jahr 2005 lag er schwer krank in einem Krankenhaus. Im November 2005 verstarb er im Alter von 80 Jahren.

    Michaels damalige Pressesprecherin Raymone Bain teilte gegenüber Reuters mit: „Michael ist sehr, sehr betrübt über das Ableben von Bill Bray, der ihm ein langjähriger Freund und Mentor war, und sein sehr vertrauenswürdiger Berater für ihn war.“

    Nebst den Andenken, die Bill Brays Witwe versteigert hat, kamen weitere Michael Jackson-Andenken unter den Hammer:

    Darunter ein „Selbstporträt“ seiner „Hand ohne Handschuh„, das er in den 1980er-Jahren einer Haushälterin eines Hotels in Denver geschenkt hatte.

    Die von Ghulam Mohammed geschneiderte Jacke, die Michael im Mai 2007 bei den MTV Video Music Awards getragen hatte, erzielte 51′200 Dollar. Der King of Pop wurde dort mit einem „Legend Award“ ausgezeichnet.

    Für 3′840 Dollar wurden Schuhe versteigert, die Michael im „Stranger In Moscow“ Video getragen hatte.

    Für die signierte Tanzschuhe von der Dangerous-Tour wurden fast 9000 Dollar geboten.

     

    Ein Kostüm, das die Jackson 5 für das Get It Together Cover getragen hatten, wurde für 21′875 Dollar versteigert. Kostüme aus der Jacksons TV-Show für 19′200 Dollar.

    Heute stehen weitere MJ-Artikel bei Ghotta Have Rock and Roll zum Verkauf.

    Quelle: jackson.ch, julienslive.com, 20min.ch, redorbit.com, redorbit.com