• Teaser

  • The Jacksons 2019 live in Australien

    11. Oktober 2018

    Während sich das Jahr 2018 langsam aber sicher dem Ende zuneigt, sind erste Konzertdaten der Jacksons im Rahmen ihrer seit 2017 laufenden „50 Years Anniversary Tour“ für das Jahr 2019 bekanntgegeben worden. Dabei steht „down under“ mit 3 Konzerten im Januar nun offiziell zuerst auf dem Terminplan des neuen Jahres: 10. Januar in Mount Maunganui (Neuseeland), 12. Januar in Sidney (Australien) und 13. Januar in Sandstone Point (Australien). Einigen vagen Aussagen aus dem Kreise der Brüderband zufolge soll im Jahr 2019 schliesslich endlich auch das europäische Festland wieder vermehrt in den Genuss von Konzerten der Jacksons kommen.

    Seit Beginn der aktuellen Tour haben die Jacksons in Europa lediglich Konzerte in Grossbritannien und Spanien – sowie eine Show in Rotterdam/Holland, bei der Jackie leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mit von der Partie sein konnte – gegeben. Auch auf der vorherigen Comeback-Tour „Unity“ haben die Jacksons in Europa mit Abstand die meisten Konzerte in Grossbritannien gespielt. Dort scheinen sie – wie auch in den USA – immer noch sehr beliebt zu sein, was natürlich Auswirkungen auf eine Tour-Planung hat. Spanien wurde auf der aktuellen Tour im laufenden Jahr mit 4 Konzerten beglückt, was wohl daran liegt, dass 2013/2014, als die „Unity-Tour“ durch das europäische Festland zog, keine Konzerte in Spanien gegeben wurden. Mittlerweile sind also rund 5 Jahre vergangen, seit die Jacksons – abgesehen von ihrer musikalischen Unterstützung bei „Art On Ice“ in der Schweiz 2016 – in unseren Breitengraden aufgetreten sind, was darauf schliesslich lassen könnte, dass tatsächlich bald neue Konzerte folgen. Die Konzerte in Australien könnten dabei ein gutes Omen sein, da die Band nach ihrer letzten Konzertreihe durch Australien im Jahre 2013 im darauf folgenden Jahr schliesslich den Schwerpunkt ihrer Auftritte so stark auf Europa setzte, wie seit ihrem Comeback 2012 noch nie. Wir bleiben dran…

    Ob tatsächlich irgendwann noch neue Musik der Jacksons erscheint, ist ebenfalls weiterhin unklar. Jedenfalls wurden Jackie, Tito, Jermaine und Marlon dieses Jahr in den Abbey Road Studios in London gesichtet, was auch immer das bedeuten könnte. Ein Foto davon ist auf ihrem Twitter-Account ersichtlich. Falls nächstes Jahr etwas veröffentlicht würde, wäre es exakt 30 Jahre her, seit das letzte Studio-Album der Jacksons „2300 Jackson Street“ veröffentlicht wurde.

    Neben den Aktivitäten mit den Jacksons hat Tito Jackson zudem auch für 2019 Pläne, weiterhin mit seinem ersten Soloalbum von 2016 „Tito Time“ – insbesondere in den USA – aufzutreten. Dafür hat er sich mit der Band des verstorbenen, legendären Blues-Musikers BB King zusammengetan. Die Konzerte werden unter dem Namen „BB King’s Blues Band featuring Tito Jackson“ abgehalten. Für diese Tournee wurden für das kommende Jahr bisher 2 definitive Termine veröffentlicht: 15. Februar in St. Petersburg (USA) und 16. Februar in The Villages (USA).

    Und auch Jermaine wird sich demnächst ohne die Jacksons bei einem Auftritt zeigen und zwar am Donnerstag 29. November 2018 in Zürich! Wie wir bereits berichtet haben, wird „MJ – The Symphony Experience“ an diesem Abend im Hallenstadion halt machen. Als ursprüngliches Datum war der 16. März geplant. Das Konzert wurde dann aber aus logistischen Gründen auf den 29. November verlegt. Die Show feierte im Juni 2016 in Berlin ihre Premiere und wird nun zum ersten Mal in der Schweiz aufgeführt. Mit einem Orchester aus 70 Musikern und einem Dutzend Sänger werden rund 20 Hits von Michael Jackson gespielt. Die klassische Interpretation von Michaels Werk ist bei dieser Show bis heute einzigartig. Jermaine wird als Special Guest auf der Bühne zusammen mit dem Orchester auftreten und einen Song singen. Welcher es sein wird, wollte er uns bei unserem Telefoninterview im Januar noch nicht verraten. Es soll eine Überraschung werden.

    Quelle: jackson.ch, jackson-source.com, twitter.com