• Teaser

  • The Jacksons vs. AEG Live – Update

    9. April 2013

    Die Auswahl der Geschworenen wird wie letzte Woche angesprochen noch eine Weile dauern. Es wird erwartet, dass die Eröffnungsplädoyers und ersten Zeugeneinvernahmen in ca. zwei Wochen stattfinden werden und der Prozess dann so richtig in Gang kommen wird. Sobald dies der Fall ist, werden wir auch unsere Prozessberichterstattung wieder aufnehmen. Selbstverständlich werden wir Euch auf dem Laufenden halten, falls es bis dahin irgendwelche interessante bzw. wichtige Vorkommnisse oder Entscheide in diesem Prozess geben sollte.

    Am Freitag hat Richterin Palazuelos dagegen entschieden, dass Fernsehkameras während des Prozesses im Gerichtssaal erlaubt sein sollen. Der Antrag wurde ursprünglich von CNN gestellt und von den Anwälten der Jackson Familie unterstützt. Die Anwälte von AEG Live waren dagegen. Nach kalifornischem Recht liegt dieser Entscheid in vollem richterlichen Ermessen, wobei 19 verschiedene Faktoren in Betracht zu ziehen sind. Richterin Palazuelos hat bei der Verkündung nicht angeben, welche spezifischen Gründe sie zu diesem Entscheid führten. Das heisst, die Berichterstattung wird nun durch einige wenige Journalisten stattfinden, denen es erlaubt ist, dem Prozess im Gerichtssaal beizuwohnen. Wer diese Medienvertreter sind, wurde (noch) nicht bekannt gegeben.

    Quellen: jackson.ch, cnn.com