• Teaser

  • Featuring mit D’Angelo und Mary J Blige

    3. April 2014

    Das neue Album Xscape enthält angeblich auch einen bisher nicht erwähnten Song: Ein Duett mit D’Angelo und Mary J Blige, für das ebenso namhafte Musiker ins Studio gingen, darunter Drummer Questlove und Gitarrist Jesse Johnson von der Funk-Rock Gruppe The Time. Insider Damien Shields hat bereits eine realistische Vermutung, um welchen Song es sich handeln könnte.

    Jesse Johnson machte die Ankündigung gestern auf Facebook – der von D’Angelo produzierte Song erscheine am 13. Mai 2014, also exakt am Erscheinungsdatum von „Xscape“.

    MJ Insider Damien Shields hat bereits eine Vermutung: Es könnte sich um den Song „Hot Fun in the Summertime“ handeln. Er beruft sich dabei auf einen Artikel von CNN aus dem Jahr 2010, in dem ein Journalist einige der hinterlassenen Songs im Besitz des MJ Estates hören durfte. Darunter sei auch eine unvollständige Coveraufnahme vom Sly & the Family Stone Hit aus dem Jahr 1969 gewesen, „Hot Fun in the Summertime“, dessen Rechte Michael Jackson vor langer Zeit erworben hatte. Da die Aufnahme nicht komplett eingesungen war, würde es Sinn machen, diese mit Gastsängern zu ergänzen.

    Bei den Pre-Hearings von „Xscape“ wurde das Duett jedenfalls nicht vorgestellt. Wird es sich dabei um einen Bonus-Song handeln? Oder eine B-Seite einer Single? Die Deluxe Version von Xscape soll gemäss I-Tunes 17 Songs und zwei Videos enthalten. Die Deluxe-Version des Albums (2 CDs), inklusive den Original-Edits der acht „neuen“ Songs, kann hier bei CeDe.ch oder bei Amazon.de vorbestellt werden.

    Hier das gestrige Facebook-Posting von The Time Gitarrist Jesse Johnson: (Im Songnahmen würde zwar das Wort „fun“ fehlen)

     

     

    Man stelle sich diese aussergewöhlichen Stimmen alle auf einem Song vor! Michael Jackson, D’Angelo und Mary J Blige…

     

     

     

     

     Quelle: jackson.ch, okayplayer.com, allhiphop.com, damienshields.com, mjvibe.com, youtube.com

    Ein Kommentar zu “Featuring mit D’Angelo und Mary J Blige

    1. Pingback: jackson.ch

    Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.