News

Der „Square One“-Regisseur und Michaels Neffe beantworteten Fragen nach der Europa-Premiere vom Film über den Chandler-Skandal 1993. » weiter lesen

Der YouTube-Kanal „the detail.“ zeigt, wie Michael Jackson das Familienheim in Encino umbauen liess. Und in einem alten Home-Video, ist MJ beim Tennis spielen zu sehen. » weiter lesen

Der Erfolg von „Thriller“ in den amerikanischen Charts ist bemerkenswert.

» weiter lesen

Von den Songs „Can You Feel It“ und „Heartbreak Hotel“ sind neue A Capellas von Michaels Leadstimme aufgetaucht.

Jackie, Tito und Marlon sind nach Gary gereist, um ein Jacksons-Museum in einem projektierten Casino anzukündigen. Zuvor sprachen sie in Chicago über ihre Kindheit.

» weiter lesen

Boxlegende Mike Tyson sprach in einer Radioshow, wieso er Michael Jackson erst nicht mochte, dann aber nach einem Treffen grossen Respekt für ihn entwickelte.

Für das Musical „MJ“ sind bald vorab Tickets erhältlich: mjthemusical.com. In mehreren US-Städten wird derzeit nach einer Besetzung für die Rolle vom 10-jährigen Michael gesucht.

» weiter lesen

Seit Jahren möchte ein Fan Sony Music und die Nachlassverwaltung für die wahrscheinlichen Fake-Songs auf dem „Michael“-Album zur Verantwortung ziehen. Doch diese können gemäss einem Entscheid von 2018 nicht belangt werden. Das Berufungsgericht hat am 8. Januar die Rechtmässigkeit dieses Entscheides bekräftigt.

» weiter lesen

Im knapp zweistündigen Spezial auf Sat.1 hat eine deutsche Familie erstmals über ihre Freundschaft zum King of Pop berichtet. Und zu sehen waren weitere emotionale Szenen.

In einem Statement blickt die Journalistin Nadja Pia Wagner auf die Entstehung zurück und erklärt ihre Haltung dem schwierigen Thema gegenüber.

» weiter lesen

Als John Branca als Co-Nachlassverwalter Michael Jacksons eingesetzt wurde, forderte er Thomas Mesereau auf, dem MJ Estate sämtliche Akten vom Fall 2005 zu übergeben. Nun hat er ihn als „besonderen Rechtsberater“ beigezogen.

» weiter lesen

Am Freitag hat das Berufungsgericht den Klagen von Wade Robson und James Safechuck gegen MJJ Productions und MJJ Ventures grünes Licht gegeben.

Die Familie Schleiter, die am Montag-Abend erstmals im Akte-Spezial auf SAT.1 zu sehen ist, sagt zu den Vorwürfen in „Leaving Neverland“: „Für uns ist das so absurd. Das ist Fiction. Das ist echt schäbig.“

Update: Im Frühstücksfernsehen wurde bereits folgender Beitrag gezeigt.

» weiter lesen

Wir wünschen euch alles Gute fürs neue Jahr 2020! Ein passender Zeitpunkt, dem eher unbekannten Song „On The Line“ etwas Aufmerksamkeit zu schenken:

» weiter lesen