News

In der „Club“-Sendung von SRF wurde am Samstag über „Leaving Neverland“ diskutiert. Die Moderatorin unterstellt darin jackson.ch-Mitgründer Ueli, die aussergerichtliche Einigung im Jahr 1993 anzuzweifeln. Hier sein Statement zu diesem Missverständnis und weitere Fakten.

Update: Was „Leaving Neverland“ verschweigt oder falsch darstellt.

» weiter lesen

Seit gestern sendet SRF die Pseudo-Dokumentation als gebührenfinanzierte TV-Station auf Ihren Kanälen aus und bewirbt sie auf ihrer Front-Webseite prominent. Nun nach der Ausstrahlung nimmt die Ombudsstelle Beanstandungen an.

jackson.ch wünscht sich nun, dass wieder Normalität und Ruhe einkehrt und Michaels künstlerisches Vermächtnis wieder in den Vordergrund gerückt wird. Doch als letzter Kraftakt in dieser Sache ist eine Beanstandung bei der Ombudsstelle von zentraler Bedeutung. Wir stellen eine mögliche Text-Vorlage vor – somit weniger Aufwand für die/den Einzelne/nen.
» weiter lesen

Janet Jackson, das jüngste Mitglied der Jackson Familie, wurde am Freitag 29. März 2019 in der Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Damit tritt sie in die Fussstapfen ihrer Brüder, denen diese Ehre als Jackson 5 bereits 1997 zu Teil wurde. Michael wurde 2001 als Solokünstler ein zweites Mal aufgenommen.

» weiter lesen

Brad Sundberg’s „In The Studio with Michael Jackson“-Seminar gastiert am 18. Mai in Zürich.

DIE Gelegenheit, um Exklusives aus den Bad-, Dangerous- und HIStory-Sessions zu hören. Während der anschliessenden „Tour of Neverland“, zeigt Sundberg Fotos und erzählt von seinen Erlebnissen auf Michaels Ranch.

» weiter lesen

Musikjournalist Gregi Sigrist äussert sich in seinem jüngsten Bericht zu Leaving Neverland.

» weiter lesen

Der gebührenfinanzierte Schweizer TV-Sender SRF gab am 26.03.19 bekannt, die umstrittene und für viele verleumderische „Dokumentationsfilm“ Leaving Neverland am 06. April 2019 auszustrahlen und verbreitet damit bewusst wahrscheinliche FAKE-NEWS.

» weiter lesen

Am Karfreitag, 19. April 2019, findet das diesjährige Meeting im Restaurant und King of Pop Museum in Steffisburg (BE) statt. Ab 15 Uhr zeigen wir den Film „Michael Jackson: A Case for Innocence“ von Larry Nimmer. Die nächste MJ-Night steigt am 21. September 2019 im „Mundwerk“ in Zürich-Oerlikon.

Pro7 zeigt am 6. April ab 19.05 „Leaving Neverland: Das Pro7 Spezial“, bevor sie den umstrittenen Film ausstrahlen. SRF wird die Kontroverse in der „Club“-Sendung vom 9. April ab 22.25 Uhr thematisieren. (jackson.ch wurde zwecks Teilnahme kontaktiert.)

Brad Sundbergs „In The Studio with MJ„-Seminar in Zürich soll Mitte Mai stattfinden.

» weiter lesen

Seit Freitag 22. März 2019 versammelt die Bundeskunsthalle Bonn in der Ausstellung „Michael Jackson. On the Wall“ rund 100 Exponate, die unterschiedliche Darstellungen und Porträts des King of Pop umfassen. Darunter sind auch die Werke des Vertreters der Pop Art Andy Warhol und des Fotografen David LaChapelle. » weiter lesen

Die neusten Artikel und Stimmen zum umstrittenen Film. (11. bis 24. März 2019)

„Ein angesehener Dokumentarfilmer gibt vor, Michael Jackson endgültig als aktiven Pädophilen zu entlarven. Glaubwürdig ist dies nicht“, schrieb Hanspeter Künzler in der Weltwoche. Das war auch auch im Tagblatt zu lesen.

Der Sammler „Hector Barjot“ konnte den „Leaving Neverland“-Regisseur Dan Reed im französischen Fernsehen direkt mit diversen Fakten und Ungereimtheiten konfrontieren.

» weiter lesen

19. März 2019

Tom Bähler verteidigt MJ

Für Tom Bähler, den Komponisten von „She′s Out of my Life“, ist gewiss: „Michaels Erbe ist sicher. Ich glaube, es wird Bestand haben, weil seine Musik und Philosophie so stark sind.“

» weiter lesen