Thomas Mesereau verteidigte Michael im Jahr 2005 erfolgreich vor Gericht, und stand der Familie auch nach Michaels Tod immer wieder durch seine öffentlichen Statements zur Seite. Mesereau spricht nun in einer Episode von `Crime Time` über seine Erfahrungen mit Michael, den Prozess im Jahr 2005, den laufenden Prozess der Jackson Familie gegen AEG, sowie weitere aktuelle Themen. » weiter lesen

Am Mittwoch hat Jeffrey Adams, der für die Sicherheit an Spezialanlässen von Michael Jackson verantwortlich war, vor Gericht ausgesagt bzw. wurde die Videoaufzeichnung seiner eidesstattlichen Aussage den Geschworenen gezeigt. Jeffrey hatte Michael Jackson Conrad Murray vorgestellt gehabt. Er war „sicher“, dass Michael und Murray sich zum ersten Mal im Februar 2007 getroffen hatten.   » weiter lesen

Diese Woche wurde die Befragung von Bodyguard LaPerruque fortgesetzt. Anschliessend waren die Vertragsvorbereitungen für die Vereinbarung mit Dr. Murray zentrales Thema. Ebenso der undurchsichtige Manager Thome Thome, von dem sich Michael Jackson mehrmals distanziert hatte, der aber trotzdem weiterhin als dessen Manager agierte. Auch AEG hatte Michaels Anweisungen diesbezüglich ignoriert.
» weiter lesen

Seit Donnerstag wurde Michaels frühere Chef-Bodyguard Michael LePerruque von AEG im Zeugenstand befragt. Michael habe nicht schlafen können, da er ständig Melodien in seinem Kopf gehört habe. Und er habe an Rückenproblemen gelitten. Obwohl AEG erhoffte, von LaPerruque vernichtende Aussagen zu hören, sprach dieser meistens in den höchsten Tönen von seinem früheren Chef. Abgesehen von einigen Zwischenfällen wie etwa, als er Michael reanimieren musste. LaPerruque ging am Donnerstag Abend auf Katherine Jackson zu, um sie zu umarmen. » weiter lesen

4. August 2013

Goodie: Michael und Lisa

Mitten in der Sommerpause der Rubrik wollen wir im Goodie der Woche an Michaels und Lisa Marie Presleys Entscheidung im Jahr 1994 erinnern, gemeinsam durchs Leben zu gehen.

 

In der neusten Ausgabe des Hello Magazines spricht Katherine Jackson über den Selbstmordversuch von Paris, und wie sehr Michael von der ganzen Familie vermisst wird. » weiter lesen

Vor kurzem ist im Internet ein Leak des unveröffentlichten Songs `Slave To The Rhythm` in einer Version mit Justin Bieber aufgetaucht, der Produzent trägt den Namen Max Methods. Der Song entstand ursprünglich bei den Dangerous Sessions und war schon vor einiger Zeit im Internet mit den Vocals von Michaels aufgetaucht. Ob eine allfällige Veröffentlichung ansteht, und ob der Estate dem Projekt zugestimmt hat, ist noch offen. » weiter lesen

Peter Freestone war für ganze 12 Jahre der persönliche Assistent von Freddie Mercury. Die beiden haben sich auch auf persönlicher Ebene sehr gut verstanden und waren enge Freunde. Freestone war sogar bei den Aufnahmen von Michael Jackson und Freddie Mercury anwesend. Seine Erinnerungen teilte er nun in einem spannenden Interview, in welchem er unsere Vermutungen der drei unveröffentlichten Songs bestätigt – mit dabei der noch nie zuvor gehörte Song `Victory`. » weiter lesen

Wie gestern berichtet, gab es am Dienstag im Gericht einen merkwürdigen Moment, als der AEG Experte Eric Briggs beim Kreuzverhör durch Jackson Anwalt Brian Panish eingestand, dass er im 2010 für den Jackson Estate tätig war und damals eine Geheimhaltungsvereinbarung betreffend den Sony-ATV Katalog, für dessen (steuerliche) Bewertung er angestellt wurde, unterzeichnet hatte. Gestern ging das Verwirrungsspiel in dieser Sache weiter. » weiter lesen

Nach Michael Jacksons ex-Frau Debbie Rowe war Dr. Gary Green an der Reihe. Dr. Green trat als Expertenzeuge für AEG Live auf; er ist Arzt für das Sportteam der Pepperdine University. Mit Dr. Greens Aussage bezweckte AEG Live, die Aussage von Dr. Gordon Matheson, einem Expertenzeugen für die Jackson Seite (siehe hier für Mathesons Aussage am 24. Juni), anzufechten.  » weiter lesen