Offenbar hat Dan Reed gerade die Dreharbeiten zu einer Fortsetzung von „Leaving Neverland“ mit dem Titel „Leaving Neverland 2: The Fight for Justice“ abgeschlossen, die diesmal nur 47 Minuten lang ist (im Vergleich zu der 4-stündigen „Leaving Neverland“ Mockumentary).

Anmerkung von jackson.ch: Offenbar wird die Medienhetze weitergeführt, wie das vom Umfeld von Robson und Safechuck seit zehn Jahren gehandhabt wird. (So wurden immer im Vorfeld von Gerichtsverhandlungen Gerüchte und alte, oft längst widerlegte Boulevardstorys verbreitet.) Was ist ihr Ziel? Eine aussergerichtliche Einigung / Geldzahlung vom MJ Estate, um den Schaden am Vermächtnis Michael Jacksons endlich zu stoppen? Eine Beeinflussung von Richter und Jury? Wieso erscheint die Fortsetzung vor dem Prozessbeginn?

» weiter lesen

Wade Robson und James Safechuck möchten die Polizeiakten von MJ einsehen. Doch die Anwälte der verklagten Produktionsfirmen Michael Jacksons möchten das verhindern, denn darunter sind auch Nacktaufnahmen.

» weiter lesen

In ihrer Autobiografie gesteht Britney Spears, dass sie mit Wade Robson fremd ging, als sie mit Justin Timberlake zusammen war.

Ein Rückblick auf die Karriere von Wade Robson.

» weiter lesen

Zuletzt wurde in Leaving Neverland behauptet, er sei ein Missbrauchsopfer Michael Jacksons. Jetzt hat Brett Barnes in einem zweieinhalbstündigen Interview Stellung genommen. Das Gespräch mit Journalist Charles Thomson kann hier im The MJ Cast angehört werden – Ein Gespräch ohne Grenzen und Tabus. Barnes, der zuletzt einige Tage vor Michael Jacksons Tod mit ihm sprach, wurde an mancher Stelle emotional. (Bisher hatte er die Vorwürfe nur über seine sozialen Medien kommentiert.)

28. Dezember 2021

Bryton James über Michael

Der Schauspieler Bryton James hat im „State of Mind“ Podcast über seine Freundschaft mit Michael Jackson gesprochen, den er als Kind kennen gelernt hatte.

» weiter lesen

22. Dezember 2021

Aaron Carter verteidigt MJ

Im Interview mit VladTV berichtet Aaron Carter, wie er von FBI-Agenten verhört wurde, als Michael Jackson des sexuellen Missbrauchs verdächtigt wurde. Auch seine Mutter habe nachgebohrt.

» weiter lesen

Vor einem Jahr hat der Zuständige Richter die letzte Klage von Leaving Neverland Protagonist James Safechuck abgewiesen. Anwalt Vince Finaldi hatte umgehend Berufung angekündigt, hat nun aber die einjährige Frist tatenlos verstreichen lassen.

Roger Friedman berichtet hier: Michael Jackson’s Final Accuser Case Dismissed by LA Court, “Leaving Neverland” Doc Now Based on Nothing

Herzliche Gratulation Taj Jackson zu seinem heutigen 48. Geburtstag! Unermüdlich setzt er sich für das Andenken an Michael Jackson ein. Auch im neusten, langen Interview.

» weiter lesen

Der Entscheid ist definitiv: Das Gericht in Los Angeles weist die Klage von Wade Robson ab. Der Anwalt von Robson möchte in Berufung gehen. » weiter lesen

Der New Jack Swing Produzent denkt gerne an die Zeit mit Michael Jackson auf Neverland und im Studio zurück. In drei neuen Interviews erzählt er davon. Teddy Riley weiss auch, was Michael durchmachen musste: „Er hatte jeden Tag Schmerzen.“

» weiter lesen